Niklas Waldvogel
Niklas Waldvogel – Foto: Scheu

Bittere Niederlagen für den SV Hölzlebruck und den TuS Bonndorf

SV Grafenhausen in Hochform +++ FV Möhringen siegt deutlich

Am Mittwochabend fanden in der Fußball-Bezirksliga im Schwarzwald zahlreiche Spiele statt. Hier die Spiele im Überblick:

SV Grafenhausen – FC Hochemmingen 7:3 (2:2). Die Hochemminger mussten eine bittere Klatsche in Grafenhausen hinnehmen. Danach sah es vor 100 Zuschauern zunächst gar nicht aus. Sascha Heinig gelang bereits nach zwei Minuten das 0:1, Pascal Heinig markierte in der 21. Minute das 0:2. Doch Grafenhausen antwortete mit einem Doppelschlag durch Janik Sauer und Dominik Schmitz. Mit einem Fernschuss brachte Michael Eichhorn die Pavano-Elf in der 47. Minute in Führung, mit einem abgefälschten Schuss markierte Florian Haselbacher das 4:2 (50.). Es kam noch besser für den SVG. Mit einem Distanzschuss erhöhte Sauer auf 5:2 (69.). In der 75. Minute traf Haselbacher zum 6:3 und krönte seine Leistung sieben Minuten vor Schluss mit dem 7:3. Tore: 0:1 (2.) S. Heinig, 0:2 (21.) P. Heinig, 1:2 (22.) Sauer, 2:2 (26.) Schmitz, 3:2 (47.) Eichhorn, 4:2 (50.) Haselbacher, 5:2 (68.) Sauer, 5:3 (70.) Bucelli, 6:3 (74.) Haselbacher, 7:3 (82.) F. Haselbacher. SR: Zähner. Zuschauer: 100.

SV Hölzlebruck – DJK Villingen 2:3 (1:0). Anjievschi nutzte einen Doppelpass kurz vor der Pause zur HSV-Führung und markierte nach einer Stunde das 2:0. Die Hölzlebrucker wurden nun deutlich passiver. Prompt verkürzte Schade auf 2:1. In der Schlussphase drehten die Villinger die Partie. Sakschewski verwandelte nach einem Foul an Schade einen Elfmeter zum 2:2 und in der Nachspielzeit köpfte Sarikaya einen Freistoßball ins Netz. Tore: 1:0 (42.) Anjievschi, 2:0 (62.) Anjievschi, 2:1 (64.) Schade, 2:2 (85./FE) Sakschewski; 2:3 (90+2.) Sarikaya. Rot: Kärcher (90+4./Villingen); SR: Schreiber. ZS: 80.

SV Aasen – TuS Bonndorf 2:0 (0:0). Aasen hatte von Beginn an mehr Spielanteile, doch vor den Toren tat sich lange nichts. In der 76. Minute dann die Aasener Führung. Nach einem Eckball stand Erath genau richtig und traf aus fünf Metern. Bonndorf drückte auf den Ausgleich, ließ aber einige Möglichkeiten aus. Der TuS löste nun die Abwehr auf und Aasen nutzte in der Nachspielzeit einen Konter zum 2:0. Philipp Maus bediente Müller und der musste den Ball nur noch ins leere Tor schießen, da sich TuS-Schlussmann Kay Schlageter mit in den eigenen Angriff eingeschaltet hatte. Tore: 1:0 (76.) Erath, 2:0 (90+1.) Müller. SR: Dracic. ZS: 110.

SG Dauchingen/Weilersbach – FV Möhringen 1:7 (0:5). Tore: 0:1 (16.) Bell, 0:2 (17.) Gomina, 0:3 (23.) Andreas Paulsen, 0:4 (28.) Bell, 0:5 (35.) Paulsen, 0:6 (68.) Bell, 1:6 (78.) Maier, 1:7 (86.) Manjang. SR: Erath. ZS: 120.

SV Geisingen – SV Rietheim 7:0 (4:0). Tore: 1:0 (17.) Federle, 2:0 (27.) Arceri, 3:0 (32./FE) Cyril Bondarev, 4:0 (40.) Arceri, 5:0 (65.) Federle, 6:0 (76./FE) Arceri, 7:0 (77.) Moser. SR: Pacher (Bräunlingen). ZS: 50.

FC Löffingen II – FC Pfohren 0:4 (0:0). Tore: 0:1 Dörr (51.), 0:2 Manuel Sumser (74.), 0:3 Tobias Sumser (75.), 0:4 Wolf (90.). ZS: 100.

Aufrufe: 028.4.2022, 18:30 Uhr
Badische ZeitungAutor