Ambrosius-Doppelpack entscheidet das Keller-Duell

Barendorf gibt die Rote Laterne an Eintracht Lüneburg weiter

Der SV Wendisch Evern hat das zweite direkte Duell im Tabellenkeller in Folge verloren. Im Heimspiel gegen den TuS Barendorf musste der SVW eine bittere 1:2-Niederlage hinnehmen.

Wend. Evern
1:2
Barendorf

Die Hausherren kamen nur schwer ins Spiel, auf der anderen Seite nutzten die Barendorfer ihre Nadelstiche. Marcus Ambrosius kürte sich mit seinem Doppelpack zum Matchwinner (7., 25.). Nach dem Seitenwechsel zogen sich die Gäste zurück, doch Wendisch Evern fand zu wenige Mittel, um torgefährlich zu werden. Der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit kam dann zu spät (90.+3).

Aufrufe: 011.10.2021, 10:00 Uhr
Moritz StuderAutor

Verlinkte Inhalte