2024-06-12T11:40:35.807Z

Allgemeines
TuS 05 Kostheim stellt die Weichen für die kommende Saison und kann unter anderem mit fünf Neuzugängen planen.
TuS 05 Kostheim stellt die Weichen für die kommende Saison und kann unter anderem mit fünf Neuzugängen planen. – Foto: Marita Klemt - Archiv

TuS 05 Kostheim: "Aktuell sind die Voraussetzungen endlich mal gut"

TuS stellt die Weichen für die kommende Saison +++ Verabschiedung vom "Überlebenskampf" der vergangenen Jahre +++ Fünf Neuzugänge +++ Trainer Cornel Kaden als Faktor

Wiesbaden. Die B-Liga-Saison 2021/22 dürfte dem ein oder anderen Wiesbadener Vereinsverantwortlichen noch in Erinnerung sein. Die Ligasitzung des Kreisfußballausschusses vor Saisonstart ließ sich damals am besten mit dem Titel „Wenn die halbe Liga absteigt“ zusammenfassen. Angesichts der damals geplanten zweigleisigen C-Liga sollte es am Ende der Saison tatsächlich für die Hälfte der B-Ligisten runtergehen. Unter anderem für den TuS Kostheim 05, der als Tabellenneunter auch zum C-Ligisten wurde.

Dieser Text wird euch kostenlos zur Verfügung gestellt vom Wiesbadener Kurier.

„Im Abstiegsjahr und den Jahren danach war es ein Überlebenskampf. Es ging nur darum, den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten“, berichtet Andreas Thielen, damals wie heute sportlicher Leiter beim TuS. Der Überlebenskampf äußerte sich auch tabellarisch. In beiden bisherigen C-Liga Jahren hatte man nichts mit dem Aufstieg zu tun. Platz sechs im ersten Jahr und Platz acht in der aktuellen Saison zeugen von absoluter C-Liga-Tristesse. Obendrein trat Steffen Künz, der nach dem Abstieg an Bord blieb und stabilisierte, kurz vor der Winterpause 2023/24 als Trainer zurück und machte nur als Teammanager weiter. Mit Cornel Kaden fand man im November eine interne Lösung, mit der es nun nicht mehr nur ums Überleben gehen soll.

Thielen: "Cornel möchte den Aufstieg anpeilen"

„Cornel war zuvor Spieler und ist als Spielertrainer aktiv. Er hat es geschafft an gewissen Stellschrauben zu drehen und die Mannschaft überzeugt, dass Training, Disziplin und Respekt die Eigenschaften sind, die uns sportlichen Erfolg bringen. Momentan verspüren wir einen erheblichen Aufschwung. Auch einige Neuzugänge haben sich bereits angeschlossen“, so Thielen. Thorsten Ulrich, Mirco Pellé, Mohamed Morchid, Youla Seydouba und Norman Maassen (alle Kastel 06) schnüren ab Sommer die Schuhe für den TuS. Auch mit Karden verlängerte man nun frühzeitig. „Aktuell sind die Voraussetzungen endlich mal gut. Es ist noch lange nicht perfekt, aber wir haben eine ruhige Basis, mit der wir arbeiten können. Wir möchten mit dem Trainer in den nächsten ein bis zwei Jahren wieder oben mitspielen. Cornel möchte den Aufstieg anpeilen, dafür bekommt er für uns alle Unterstützung“, hat man sich beim TuS endgültig vom Modus „Überlebenskampf“ verabschiedet.

Aufrufe: 04.5.2024, 06:00 Uhr
Alexander KnittelAutor