F: Negüzel
F: Negüzel

Acht Zugänge: TuRa schlägt in der Umgebung zu

Wittener bedienen sich bei Lokalrivalen und geben eigenen Talenten eine Chance

TuRa Rüdinghausen stand in der Winterpause als Erstplatzierter vor dem Aufstieg in die Bezirksliga, doch dann wurde der A2-Ligist durch Verletzungen ausgebremst und stürzte ab. Der Kader wurde nun verstärkt.
Während Marvin Pluck (TuS Eichlinghofen), Nickolas Schmitz (unbekannt) und Sherief El-Shafie (berufliche Gründe) nicht mehr zur Verfügung stehen oder den Verein verlassen haben, erweitern acht Akteure das Aufgebot von Trainer Jan Kastel.

Aus der eigenen A-Jugend, die in die Kreisliga B aufgestiegen ist, werden Oliver Roik und Jonathan Janosch Wisniewski hochgezogen und erhalten eine Chance, sich im Seniorenfußball zu beweisen. Bei den Lokalrivalen SV Bommern 05 und TuS Stockum wurde doppelt zugeschlagen.

Vom Goltenbusch kommen mit Robin Küper und Niklas Kompalka zwei 20-Jährige, die ebenfalls noch am Anfang ihrer Senioren-Laufbahnen stehen. Julian Fischer und Jan Zöllner verlassen A2-Meister Stockum, um bei den Mellmausländern zu spielen.

Des Weiteren schließen sich David Kortlarz (TuS Querenburg) und Lennart Johannsen (TuS Wengern) Rüdinghausen an.
1684 Aufrufe14.6.2018, 16:00 Uhr
André NückelAutor

Verlinkte Inhalte