2024-05-22T11:15:19.621Z

Ticker
Türkgücü München war am Ende chancenlos gegen die Schanzer.
Türkgücü München war am Ende chancenlos gegen die Schanzer. – Foto: Wolfgang Zink

Türkgücü verliert im Toto-Pokal klar gegen Ingolstadt

Köllner-Elf im Halbfinale

Türkgücü München hat am Mittwochabend die Sensation gegen den FC Ingolstadt verpasst. Nach einer torlosen ersten Hälfte wurde der Drittligist im zweiten Durchgang seiner Favoritenrolle gerecht und zog klar ins Halbfinale ein.

45 Minuten konnte die Mannschaft von Trainer Alper Kayabunar gegen den Favoriten aus Ingolstadt mithalten, doch nach der Pause zeigte der Drittligist seine Klasse. Arian Llugiqi und Lukas Fröde sorgten vor 407 Zuschauern in Seligenporten per Doppelschlag für eine Vorentscheidung. Llugiqi mit seinem zweiten Streich (72.), Joker Ognjen Drakulic (77.) und Ryan Malone (79.) tüteten dann endgültig den klaren Sieg und Einzug der Schanzer ins Toto-Pokal-Viertelfinale ein.

Der FCI reist damit am 9. April zu Titelverteidiger FV Illertissen. Im zweiten Halbfinale erwartet Dorf-Klub Pipinsried Regionalliga-Spitzenreiter Würzburg. Für Türkgücü München ist der Traum von der Teilnahme am DFB-Pokal damit geplatzt. Am Sonntag geht es in der Liga weiter. Viktoria Aschaffenburg kommt ins Grünwalder Stadion.

Türkgücü München – FC Ingolstadt 04 0:5
Türkgücü München: Sebastian Kolbe, Azur Velagic, Fadhel Morou, Ardit Topalaj, Ikenna Ezeala, Mert Sahin (46. Leo Haas), Ünal Tosun, Halit Yilmaz, Jusuf Amdouni (46. Rabbi Nsingi), Stefan Maderer (63. Mario Crnicki), Serhat Imsak (89. Umut Demir) - Trainer: Alper Kayabunar
FC Ingolstadt 04: Marius Funk, Marcel Costly (76. Thomas Rausch), Moritz Seiffert, Ryan Malone, Simon Lorenz (56. Donald Nduka), Felix Keidel, Lukas Fröde, Bryang Kayo, Arian Llugiqi, Julian Kügel (65. David Kopacz), Sebastian Grønning (70. Ognjen Drakulic) - Trainer: Michael Köllner
Schiedsrichter: Felix Wagner (Glött) - Zuschauer: 407
Tore: 0:1 Arian Llugiqi (55.), 0:2 Lukas Fröde (59.), 0:3 Arian Llugiqi (72.), 0:4 Ognjen Drakulic (77.), 0:5 Ryan Malone (79.)

Aufrufe: 028.2.2024, 16:00 Uhr
jbAutor