Landeten hinter dem Hochstädter Metin Oymak (36 Tore) auf Platz zwei und drei der Torjägerliste: Jannik Jung (29 Tore, links) und Noah Michel (25 Tore).
Landeten hinter dem Hochstädter Metin Oymak (36 Tore) auf Platz zwei und drei der Torjägerliste: Jannik Jung (29 Tore, links) und Noah Michel (25 Tore).

Silber und Bronze für Niddaer Torjäger

GL FFM OST: +++ Jannik Jung und Noah Michel vom SC Viktoria hinter Goalgetter Metin Oymak +++

NIdda/Wenings . Am letzten Spieltag der Fußball-Gruppenliga Frankfurt Ost gab es Tore satt zu bewundern. Alle Teams konnten befreit aufspielen, da sämtliche Entscheidungen bereits gefallen waren. Exemplarisch für fehlende taktische Zwänge steht sicherlich als außergewöhnliches Ergebnis der 9:4-Erfolg des FC Hochstadt beim SV Somborn in der Statistik. Die Maintaler freuten sich über den fünften Platz im Endklassement und über den 100. Saisontreffer ihres Teams.

Meister Hanau 93 verspielte beim Tabellendritten JSK Rodgau trotz 3:0-Führung den Sieg, wird aber auch mit dem 3:3-Unentschieden gut leben können. Nach der Partie gab HFC-Sportchef Giovanni Fallacara einen weiteren Neuzugang bekannt: Sascha Jakicevic wird nach einem halben Jahr von Kreisoberliga-Aufsteiger Eintracht Sportfreunde Windecken an die Kastanienallee zurückkehren. „Wir freuen uns, dass es geklappt hat. Sascha passt sportlich wie menschlich prima in unser Konzept. Mit seiner Verpflichtung sind unsere Personalplanungen weitgehend abgeschlossen. Einzig nach einem weiteren Torwart schauen wir uns noch um“, so Fallacara.

Vizemeister Viktoria Nidda begnügte sich zwei Tage nach 6:0-Kreispokalsieg über die SG Wolferborn/Michelau/Bindsachsen mit einem 1:0-Erfolg gegen die SG Rosenhöhe. In der Aufstiegsrunde kämpft die Mannschaft von Trainer Stephan Belter nun in einer Dreierrunde gegen die SG Rot-Weiß Frankfurt II und SG Unter-Abtsteinach um einen freien Platz in der Verbandsliga Süd. Sollte die Spvgg. Neu-Isenburg als Zweiter der Verbandsliga Süd über die Aufstiegsrunde den Aufstieg in die Hessenliga realisieren, würde der Viktoria auch der zweite Rang in der Aufstiegsrunde zum großen Triumph ausreichen.

Die SG Marköbel verabschiedete sich mit einem 3:2-Sieg in Mühlheim aus der Runde und knackte mit diesem Dreier die 40-Punkte-Marke. Die SG Marköbel trat mit neunfachem Ersatz an, konnte aber dennoch einen zwischenzeitlichen Rückstand noch in einen Sieg drehen. Marköbels Vorstandsmitglied Adolf Möller freute sich über die drei Punkte, ordnete die letzte Partie der Saison aber mit den ehrlichen Worten „das war schon ein Sommerkick“ recht nüchtern ein. Man merkte der Partie an, dass es sportlich um rein gar nichts mehr ging.

Türk Gücü Hanau verlor zum Abschluss beim FC Dietzenbach mit 4:5, wird das Match aber eher als Testspiel für das am Pfingstmontag anstehende Hanauer Kreispokalfinale angesehen haben. Hier geht der Gruppenligist gegen den Kreisoberligisten Germania Niederrodenbach als Favorit ins Spiel, auch weil die Germania als Teilnehmer der Aufstiegsrunde zur Gruppenliga-Aufstiegsrunde mächtig unter Terminstress steht und seine Konzentration und Kräftebündelung nicht ausschließlich auf das Finale legen kann. Für Niederrodenbachs Trainer Jochen Breideband genießt der mögliche Aufstieg in die Gruppenliga ohnehin höchste Priorität. Mit dem FC Langen (Vizemeister der Kreisoberliga Offenbach) haben die Rodenbacher im Halbfinale zudem eine harte Nuss zu knacken. Das zweite Semifinale (jeweils mit Hin- und Rückspiel) bestreiten die SG Büdingen und der FSV Bad Orb.

Die Partien am letzten Spieltag verliefen außerordentlich fair, die Schiedsrichter mussten nicht einen Feldverweis aussprechen. Die Zuschauerzahlen waren eher mau, der Rekordbesuch mit 150 Zuschauern wurde beim Absteiger-Duell zwischen dem SV Pfaffenhausen und dem VfR Wenings registriert. Die Torschützenkrone sicherte sich in dieser Saison der Hochstädter Metin Oymak, der 36 Mal ins Schwarze traf. Auf den nächsten Plätzen landeten mit Jannik Jung (29 Tore) und Noah Michel (25 Tore) gleich zwei Spieler von Vizemeister Viktoria Nidda.



Aufrufe: 030.5.2017, 09:05 Uhr
Kreis-AnzeigerAutor

Verlinkte Inhalte