– Foto: Malenna Stöckmann

Winsen-Triumph im Landkreis-Derby: Elfmeter-Krimi in Scharmbeck

Derlek verwandelt und verschießt einen Elfmeter für die SG

Der TSV Winsen/Luhe hat einen ganz wichtigen Sieg eingefahren. Nach sechs sieglosen Spielen haben die Luhestädter als klarer Underdog das Landkreis-Derby bei der SG Scharmbeck-Pattensen mit 2:1 (0:0) für sich entschieden. In den Schlussminuten entwickelte sich ein kleiner Krimi.

Scharmb.-Pat
1:2
Winsen/Luhe

Die Gäste verteidigten kompakt und machten die Räume eng, Scharmbeck lief wiederum an. Als der Druck der SG zunahm schlugen die Luhestädter eiskalt zu. Abdulgani Kanat beförderte Winsen auf die Siegerstraße (65., 76.). Die Hausherren gaben sich aber nicht auf und kamen durch einen Strafstoß von Dzenan Derlek zurück ins Spiel (80.). In turbulenten Schlussminuten entschied der Unparteiische auf einen Handelfmeter für die Ehricke-Elf, dieses Mal verschoss Torjäger Derlek jedoch (90.+4) und der TSV feierte einen wichtigen Auswärtssieg.

Aufrufe: 011.10.2021, 13:00 Uhr
Moritz StuderAutor

Verlinkte Inhalte