Der FC Teugn (weiß) ist Erster in der A-Klasse Kelheim. Die Sportfreunde Essing (grün) sind dicht dahinter. Foto: Lea Hruschka
Der FC Teugn (weiß) ist Erster in der A-Klasse Kelheim. Die Sportfreunde Essing (grün) sind dicht dahinter. Foto: Lea Hruschka

Der FC Teugn ist Herbstmeister

Dem Tabellenführer reicht in der A-Klasse Kelheim im Spitzenspiel ein Remis +++ Dadurch wird es vorne insgesamt aber noch enger

In der A-Klasse Kelheim holen die Sportfreunde Essing und die SG Laimerstadt/Hienheim auf. In der A-Klasse Mainburg ist der TSV Elsendorf Herbstmeister. Der Vorsprung ist aber nur gering. Die Verfolger siegten ebenso.

A-Klasse Kelheim

Spfr. Essing –SC Thaldorf 2:1 (0:1).
Tore: 0:1 Andreas Helfer (42.), 1:1 Tobias Zeitler (57.), 2:1 Alex Reitinger (93.); besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Helfer (79., SC); Zuschauer: 70; SR: Danijel Skaric; Reserve: 5:0

ATSV Kelheim II – SG Laimerstadt/Hienheim 2:7 (1:3).
Tore: 0:1 Andreas Gräfenstein (3.), 1:1 Nico Pollmann (20.), 1.2, 1:3, 1:4 und 2:5 Johannes Ostermann (26., 44., 52., 63.), 2:4 Mustafa Lafci (54.), 2:6 und 2:7 Bastian Ebner (70., 81.); Zuschauer: 40; SR: Markus Kluge

SV Kelheimwinzer II – SC Mitterfecking 0:0 (0:0).
Zuschauer: 100; SR: Josef Karl

SpVgg Weltenburg – FC Teugn 2:2 (1:1).
Tore: 0:1 Dominik Listl (5.), 1:1 Michael Boiger (34.), 1:2 Michael Kinateder (59.), 2:2 Florian Pruecklmeier (62.); Zuschauer: 200, SR: Eugen Karsten

SpVgg Kapfelberg – FC Kelheim 2:1 (0:1).
Tore: 0:1 Burak Corakcioglu (38.), 1:1 Christian Listl (83.), 2:1 Nico Kraus (87.); Zuschauer: 70; SR: Stefan Gießamer

SG Offenstetten/Rohr – SC Kelheim 3:4 (2:2).
Tore: 1:0 Lukas Fischer (23.), 1:1 und 1:2 Christoph Pfreintner (29., 36.), 2:2 Dominik Sedlmeier (39.), 3:2 Matin Rahimi (53., Elfmeter), 3:3 Bassel Abdallah (75.), 3:4 Jetgxon Qatani (88.); Zuschauer: 100; SR: Harald Heckl; Reserve: 3:5



A-Klasse Mainburg

TSV Elsendorf – TSV Volkenschwand 3:1 (2:0).
Tore: 1:0 Eyüp Akbulut (8.), 2:0 und 3:1 Dominik Santler (43., 83., jeweils Elfmeter), 2:1 Manuel Marouschek (48.); Zuschauer: 80; SR: Thomas Stuhlfelder; Reserve: 3:0

TV Meilenhofen – SV Attenhofen 3:1 (2:0).
Tore: 1:0 Matthias Kirchhammer (3.), 2:0 Simon Schattauer (38.), 2:1 Pascal Luckow (63.), 3:1 Michael Christof (81.); besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Stefan Albrecht (92,. SV); Zuschauer: 85; SR: Ludwig Amberger; Reserve: 6:1

SV Schwaig – TSV Obersüßbach 3:1 (2:0).
Tore: 1:0 Sandi Gusic (31.), 2:0 und 3:0 Fabian Popitschko (38., 57.), 3:1 Samuel Schneider (82.); Zuschauer: 50; SR: Balazs Schroeder; Reserve: TSV trat nicht an.

Aufrufe: 13.10.2019, 15:50 Uhr
Von Wolfgang AbeltshauserAutor

Verlinkte Inhalte