Tiefenbacher Höhenflug weiter ungebremst

Zum letztem Heimspiel 2019 durfte der TSV Tiefenbach die Gäste aus Altfraunhofen begrüssen und man wollte natürlich seine beeindruckende Heimbilanz auch im Derby weiter ausbauen. Bei perfektem Fussballwetter und ca. 200 Zuschauern begannen die Hausherren gut und versuchten früh das 1-0 zu erzielen. Die Gäste jedoch verteidigten geschickt und hatten selbst in der 20 Min. allein vor Torhüter Fernandes die Riesenchance zur Führung scheiterten aber am aufmerksamen Schlussmann. Tiefenbach spielte zwar gut nach vorne aber wie schon zuletzt scheiterten sie immer wieder an den eigenen Nerven oder am starken Keeper Forstner. So ging es torlos in die Halbzeit und man hatte Zeit sich zu sammeln und mit frischem Elan endlich zum Erfolg zu kommen. Und es sollte nicht lange dauern da pfiff der souveräne SR Rechenmacher ein Handspiel im Strafraum der Altfraunhofener und Co-Kapitän Antony verwandelte sicher zum 1-0. Als dann Gästespieler Dax für seinen geschlagenen Keeper einen Kopfball von Soffietti per Hand entschärfte war die Gegenwehr des Schlusslichts endgültig gebrochen. Erneut verwandelte Antony sicher und Altfraunhofen war nun in Unterzahl chancenlos. Nach mustergültiger Vorarbeit von Eschlberger sattelte Soffietti das 3-0 drauf und in der 85. Min. verwertete erneut Knipser Soffietti ein tolles Zuspiel von Andi Stangl zum 4-0. Kurz vor Ende hatte Altfraunhofen nochmal die Chance zum Ehrentreffer aber der Pfosten rettete für Tiefenbach. Insgesamt auch in der Höhe ein verdienter Sieg des Spitzenreiters der sich bei besserer Chancenverwertung in der 1. Halbzeit auch ruhiger hätte gestalten lassen.

Nun steht das wohl schwerste Auswärtsspiel in Baierbach an und die Grünweissen sollten hier nochmal alle Kraft und Konzentration mobilisieren ehe es dann in die verdiente Winterpause geht.

Anstoss Reserve ist um 13 Uhr

Anstoss 1. Mannschaft um 15 Uhr.

Wir hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer Fans um mit einem Erfolg das Jahr 2019 abzuschliessen.

Aufrufe: 29.10.2019, 07:10 Uhr
Markus PoislAutor

Verlinkte Inhalte