Tiefenbach holt wichtigen Dreier - auch Dank TW Fernandes

Tiefenbach
1:0
Hohenthann

Nach der unglücklichen Niederlage in Schierling präsentierte sich mit Hohenthann der nächste Club aus den Big Five und das Heimteam brauchte unbedingt einen Sieg um nicht weiter nach unten durchgereicht zu werden. Doch die Partie begann denkbar schlecht für die Grünweissen, denn schon nach 60 Sekunden gab es einen völlig berechtigten Foulelfmeter für die Gäste. TW Fernandes ahnte die Ecke und parierte bärenstark gegen Zieglmayer. In der Folgezeit war Hohenthann überlegen und hatte gute Möglichkeiten durch Zettl und Aschur in Führung zu gehen. Tiefenbach brauchte ca 20. Min um komplett ins Spiel zu finden aber dann wurde es richtig gefährlich. Soffietti und Mühlbauer hatten klare Einschussmöglichkeiten doch wie auf der Gegenseite konnten sie diese nicht nutzen. So ging es mit einem 0-0 in die Pause. Nach Wiederanpfiff wurde das Spiel intensiver mit vielen kleinen Fouls aber auch Riesenchancen auf beiden Seiten. Immer wieder stand TW Fernandes den Gästen im Weg und auch die Grünweissen konnten bei ihren Angriffsbemühungen keinen Treffer erzielen. In der 64. Min. dann der viel umjubelte Treffer für die Gastgeber als Stangl einen weiten Ball vom TW mit dem Kopf verlängerte und Soffietti den Ball im 16er volley ins Netz jagte. Die Partie blieb weiter hochspannend denn Hohenthann wollte hier nicht als Verlierer vom Platz gehen und drängte auf den Ausgleich. Doch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und Teufelskerl Fernandes verhinderte Tiefenbach bis zum Schluss aufopferungsvoll den Gegentreffer. Als der souveräne SR Prantl nach 2 Minuten Nachspielzeit die Partie beendete war die Freude riesengroß und die wichtigen 3 Punkte eingetütet. Mit dieser Einstellung und Leidenschaft kann man auch beim Hinrundenabschluss am Sonntag in Neufraunhofen bestehen auch wenn der Bezirksligaabsteiger mit aller Macht seine gerade erst eingebüsste Tabellenführung zurückerobern will.

Aufrufe: 011.10.2021, 07:39 Uhr
Markus PoislAutor