Tiefenbach bleibt oben dran nach klarem 4-0 gegen Hohenthann

Tiefenbach II
4:0
Hohenthann II

Nach dem munterem 5-2 gegen Sandharlanden präsentierte sich mit Hohenthann ein weiterer Gegner aus dem letztem Tabellendrittel. Doch die Mannen um Neulibero Johannes Maier und Kapitän Weigl lösten diese Aufgabe souverän und liessen den Gegner keine Torchancen. Hohenthann machte es zwar bis zum 16er meist sehr ansehnlich doch fehlte einfach der entscheidende Pass und so konnte die Abwehr der Grünweissen viele Bälle klären und die Zweikämpfe im entscheidendem Drittel gingen ausnahmslos an die Tiefenbacher. Nach vorne konnten die Gastgeber immer wieder ihre schnellen Spitzen um Priller, Baier, Volke und Assmann in Szene setzen und hatten den Gegner voll im Griff. Auch die Tore fielen durch den Druck der Gastgeber zwangsläufig. Konsti Baier besorgte die 1-0 Führung bereits in der 8. Min. nach Vorarbeit von Bene Priller. Als Niklas Volke mehrere Gegner austanzte war Priller der Nutzniesser und erzielte das 2-0. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Kabine und Tiefenbach spielte weiter nach vorne und wollte früh die Entscheidung. In der 58. Min. war es dann erneut Priller der eine Vorlage von Johannes Maier per Distanzschuss zum 3-0 nutzte. Wenig später war es dann Simon Assmann der mit dem 4-0 den Deckel drauf machte und eine souveräne und in allen Bereichen perfekte Vorstellung des TSV Tiefenbach krönte. Jetzt hat Team "Bologna" erstmal spielfrei und dann geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Neustadt a. d. Donau. Auf die gezeigte Leistung kann aufgebaut werden und so dürfte es auch für die kommenden Gegner schwer werden zu punkten.

Aufrufe: 011.10.2021, 09:49 Uhr
Markus PoislAutor