Die ehemaligen Löwen-Profis und der aktive 1860-Spieler Sebastian Hertner kümmerten sich um die jungen Kicker.
Die ehemaligen Löwen-Profis und der aktive 1860-Spieler Sebastian Hertner kümmerten sich um die jungen Kicker.

Ex-Löwen-Profis machen Youngster fit

TSV Oberpframmern - Fußballo pur! Fünf intensive Trainings mit vier ehemaligen Fußballprofis. Für 38 Nachwuchskicker wurde dieser Traum beim TSV Oberpframmern wahr.

Die ehemaligen Löwen Paul Agostino, Roman Tyce und Michael Hofmann sowie Patrick Gighani schlugen mit ihrer Fußballschule Munich Soccercamp (MSC) ihre Zelte beim Kreisklassisten auf. Von früh morgens bis zum späten Nachmittag wurde trainiert, an der Technik gefeilt und auch gespielt. Sogar Sebastian Hertner, Spieler des Zweitligisten TSV 1860, schaute sich einen Nachmittag das Training der Ex-Profis an und schrieb fleißig Autogramme für alle Teilnehmer.

Pframmerns Jugenleiter Arndt Valbert war von der zusätzlichen Ausbildung des vereinseigenen Nachwuchses begeistert: „Es ist eine tolle Sache, zu sehen, was und wie die Ex-Sechzger mit den Kinder trainieren. Und vor allen Dingen, wie aufmerksam alle Kinder bei der Sache sind.“ Valbert brach auch eine Lanze für die Schule des Quartetts: „Richtig gut finde ich, dass die Vier wirklich alles selber machen und nicht nur ihren Namen hergeben. Eine klasse Sache.“ Mit seiner Aussage, „dies machen wir im nächsten Jahr wieder“, war Valbert genau auf der Wellenlänge der jungen Fußballer. Doch jetzt steht erst einmal das „normale“ Fördertraining mit MSC an, das gleich nach den Ferien losgeht.

Wer noch Lust hat, daran teilzunehmen, kann sich unter munichsoccercamp.de oder auf der Pframmerner Homepage (www.tsv-oberpframmern) informieren und anmelden.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Aufrufe: 03.9.2014, 10:26 Uhr
mm (Ebersberger Zeitung)Autor

Verlinkte Inhalte