Augen zu und durch: Pansdorfs Patrick Jaacks (links) und der Rosenstädter Lukas Schultz liefern sich ein enges Kopfballduell. Foto: Jürgensen
Augen zu und durch: Pansdorfs Patrick Jaacks (links) und der Rosenstädter Lukas Schultz liefern sich ein enges Kopfballduell. Foto: Jürgensen

TSV Malente lässt im Aufstiegskampf Punkte liegen

FC Scharbeutz entscheidet Kellerduell für sich / Eutin 08 II verliert

In der Kreisliga Ostholstein ließ der TSV Malente bei der 2:4-Pleite gegen den SV Neukirchen-Ostsee wichtige Punkte im Aufstiegskampf liegen. Der FC Scharbeutz konnte das Kellerduell gegen den TSV Schönwalde am Bungsberg mit 3:2 für sich entscheiden. Die Reserve von Eutin 08 trat verletzungsbedingt mit ihrem letzten Aufgebot an und unterlag dem TSV Pansdorf II mit 0:2.

SVG Pönitz - MTV Ahrensbök 5:3
„Wir haben uns vorgenommen, in den letzten Spielen Spaß zu haben und auch den Zuschauern etwas zurückzugeben, nachdem die letzten Begegnungen alles andere als gut waren. Das ist uns heute gelungen. Personell waren wir besser eingestellt und konnten auch über 90 Minuten eine gute Leistung abrufen. Nun wollen wir in den letzten beiden Spielen frei von Druck guten Fußball zeigen. Möglicherweise organisieren wir zum Abschluss in Lensahn auch noch einen Fanbus“, resümierte der Pönitzer Trainer Helge Thomsen.


Tore: 0:1 Torben Siemen (3.), 1:1 Sebastian Balschus (18.), 2:1 Luka Weber (26. Foulelfmeter), 2:2 Patrick Bernier (26. Foulelfmeter), 3:2 Tom Seeger (39.), 3:3 Hauke Schult (44.), 4:3 Luka Weber (72.), 5:3 Luka Weber (90.)


TSV Malente - SV Neukirchen-Ostsee 2:4
„In der ersten Halbzeit lief bei uns nichts zusammen. Dennoch hätten wir aufgrund der Großchancen im zweiten Durchgang einen Punkt verdient. Wir waren sogar drauf und dran das Ergebnis zu kippen. Schade, dass wir diesen Matchball zum Aufstieg nicht verwandelt haben“, sagte der Malenter Trainer Stefan Schümann nach der überflüssigen 2:4-Pleite gegen Neukirchen.


Tore: 0:1 Pascale Janner (11.), 1:1 Kevin Förster (55.), 1:2 Jan Christian Jensen (57.), 2:2 Philipp Bimberg (73.), 2:3 Kastriot Veselaj (82.), 2:4 Artyom Igorewitsch Saizew (90.)Gelb-Rote Karte: Janner (Neukirchen/80.).



TSV Pansdorf II - Eutin 08 II 2:0
„Wir sehnen das Ende der Saison herbei“, sagte Eutins „Co“ Tim Brunner nach dem 0:2 beim TSV Pansdorf. Die verletzungsbedingt gebeutelten Eutiner traten mit ihrem letzten Aufgebot an. Die Tore für Pansdorf zum verdienten Sieg erzielten Jannes Gregersen (60.) und Jan Mika Hansen (89.).


Tore: 1:0 Gregersen (60.), 2:0 Hansen (89.).


TSV Lensahn - TSV Gremersdorf 2:1
„Es war heute eine schwere Geburt“, so Lensahns Trainer Christian Ippig. Sein Team spielte in der ersten Hälfte schlecht. „Wir konnten nicht an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen. Da war keine Spannung drin“, schimpfte der engagierte Coach. Er wurde auch in der Halbzeit in der Kabine laut. Danach flutschte es besser. Nach herrlichem Zuspiel von Bujar Krasniqi vollendete Josua Kargoll gleich nach Wiederanpfiff zum 1:0. Auch das 2:0 bereitete Krasniqi mustergültig vor, diesmal war Finn-Ole Ratje der erfolgreiche Abnehmer. Der Anschluß durch Rune Jäkel kam für die Hack-Truppe aus Gremersdorf zu spät. Lensahn ist weiter auf Aufstiegskurs.


Tore: 1:0 Josua Kargoll (47.), 2:0 Thorben Ratje (69.), 2:1 Rune-Filip Jäkel (83.)


SG Insel Fehmarn / Landkirchen - TSV Heiligenhafen 3:1
„Es war kein überragendes Match von uns, aber das ist jetzt auch egal. Wir sind weiter auf Aufstiegskurs und da lassen wir uns auch nicht mehr abbringen von. In den restlichen Spielen müssen wir die nötigen Punkte holen“, so ein entspannter SG-Coach Jens Schaumann. Seine Mannschaft kam in Rückstand, den Hendrik Möller aber schnell wieder korrigierte. Peter Minch schoss den Siegtreffer für die Insulaner.


Tore: 0:1 Binyam Berhe (4.), 1:1 Hendrik Möller (17.), 2:1 Hendrik Möller (23.), 3:1 Peter Minch (83.)


BC Germania Altenkrempe - TSV Neustadt in Holstein 1:1
Die Gastgeber erwischten den besseren Start und erzielten die frühe Führung. Der Neustädter Spielertrainer Marek Thomsen bewies bei seiner Selbsteinwechslung ein glückliches Händchen. Mit dem ersten Ballkontakt schoss er den Ausgleich. „Es war ein faires Derby und wir können mit dem Unentschieden zufrieden sein“, resümierte Thomsen nach dem Abpfiff. Der Neustädter Coach wird nach der Saison freiwillig wieder in den Ruhestand gehen. Ein Nachfolger ist mit Andre Meier, derzeit noch Co-Trainer bei der Sportvereinigung Pönitz, gefunden.


Tore: 1:0 Bernet (4.), 1:1 Thomsen (81.).


SG Sarau / Bosau - Oldenburger SV 1865 II 6:0
„Wir haben eine richtig starke erste Halbzeit gezeigt. Wir waren bissig, haben viel über die Außen gespielt und so auch mit tollen Kombinationen die Tore erzielt. Wie das so ist bei einer hohen Pausenführung fehlte uns dann in der zweiten Hälfte etwas der Zug nach vorne“, sagte der Sarauer Trainer Jürgen Oelbeck nach dem Abpfiff. Mit vier Vorlagen und einem Tor zeigte Malte Villbrandt seine Offensivqualitäten.


Tore: 1:0 Malte Villbrandt (6.), 2:0 Marcus Beckmann (9.), 3:0 Gerrit Schwede (17.), 4:0 Marcus Beckmann (24.), 5:0 (39. Eigentor), 6:0 Mehe Uka (49.)


FC Scharbeutz - TSV Schönwalde am Bungsberg 3:2
Der FC Scharbeutz entschied das Kellerduell der Kreisliga für sich. „Es war zumindest von uns ein verkrampftes Spiel. Wir wollten noch einmal in der Kreisliga gewinnen. Das ist uns immerhin auch gelungen“, sagte der Scharbeutzer Trainer Dennis Rosenlöcher nach dem Abpfiff. „Wir haben es versäumt, in der ersten Halbzeit mehr Tore zu erzielen. Sonst wäre mehr drin gewesen. In der zweiten Halbzeit haben wir nachgelassen und folgerichtig die Tore kassiert“, so das Fazit des Schönwalder Trainers Marcus Kröger.


Tore: 1:0 Christian Geske (11.), 1:1 Knuth Buhrmann (38.), 2:1 Nils Brockmann (59.), 3:1 Mohi Aldin Seryo (88.), 3:2 Tim Köppen (90.)


Nicht vergessen: In der Spieltagsübersicht (rechts) könnt ihr wieder für eure Spieler des Spiels abstimmen und somit an der Wahl zur Elf-der-Woche teilnehmen. Einfach auf das Ergebnis klicken und im Spielbericht unterhalb der Aufstellung Spieler auswählen.
Aufrufe: 014.5.2017, 19:05 Uhr
SHZ / nhi;nhi;nhi;nhi;NOWI;NOWI;dha;dhaAutor

Verlinkte Inhalte