Lukas Hurlbrink verstärkt Sorge-Team

Fußballer des FC Alfstedt/Ebersdorf wechselt nur kommenden Saison zum TSV Iselersheim

Iselerheim. Gute Nachricht für den TSV Iselersheim: Lukas Hurlbrink, lange auf der Wunschliste des Vereins, wechselt zur neuen Saison vom FC Alfstedt/Ebersdorf zum Nachbarverein und dürfte eine große Verstärkung für die Elf von Trainer Jörg Sorge sein.

Gespräche zwischen dem 1. Vorsitzenden Thorsten Schwarz und dem gebürtigen Iselersheimer gibt es schon seit knapp zwei Jahren.

Hurlbrink, der bis zum Ende der annullierten Saison 20/21 als Verteidiger oder „Sechser“ beim Kreisligisten FC Alfstedt/Ebersdorf im Einsatz war, gab nach Gesprächen mit dem stellvertretenden Fußballobmann Kevin Steffens jetzt grünes Licht für einen Wechsel zum TSV. „Lukas ist von der in der letzten Saison zusammengestellten Mannschaft schwer begeistert und sieht großes Potenzial in der Truppe“, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Ich möchte gerne dabei unterstützen, dass der TSV in Zukunft weiterhin erfolgreichen Fußball spielt. Ein Aufstieg in die 2. Kreisklasse sollte unser nächstes sportliches Ziel sein“, sagte der Defensivspieler bei einem Fototermin, nachdem zuvor ein Corona-Schnelltest gemacht wurde.

FuPa.net - Ein Fußball-Portal, 1000 Möglichkeiten

Wie kann ich mitmachen auf FuPa? (Überblick)
Was bietet FuPa.net für mich & meinen Verein? (Überblick)
FuPa.tv: Filmen mit der YouSport-App
Bildergalerien hochladen
An die Torwand im legendären ZDF-Sportstudio mit FuPa/Hartplatzhelden

225 Aufrufe2.5.2021, 15:20 Uhr
Bremervörder Zeitung/mibAutor

Verlinkte Inhalte