– Foto: Verein

Die Würfel sind gefallen

Anträge des SGV Freiberg Fußball und des SV Stuttgarter Kickers wurden zurückgewiesen.

Die SGV Freiberg Fußball teilt das Folgende mit:

Am gestrigen Freitag hat das Landgericht Stuttgart, seine Einschätzung aus der mündlichen Verhandlung vom 02.06.2021, in der den Vereinen nur geringe Erfolgschancen ihrer Anträge attestiert wurden, vollzogen. Die Anträge hatten sich gegen die Entscheidung der Regionalliga Südwest GbR und der Spielkommission Oberliga Baden-Württemberg gewandt, die Spielzeit 2020/21 ohne die Möglichkeit des Aufstiegs in die Regionalliga zu annullieren. Die schriftliche Urteilsbegründung wird den Vereinen in der kommenden Woche zugehen.

"Das Urteil hat uns nicht wirklich überrascht. Doch trotz der geringen Erfolgsaussichten

mussten wir bewusst diesen Schritt gehen, um unsere Anliegen in die Öffentlichkeit zu transportieren und zu verdeutlichen, dass die Art und Weise wie mit den Vereinen umgegangen wurde, nicht in Ordnung war. Wir hoffen ein Stück weit, dass auch die Verbände dies während des Verfahrens erkannt haben und zukünftig vermieden werden kann, dass wir oder ein anderer Verein, sich irgendwann in einer ähnlichen Situation wiederfindet“, so SGV-Präsident Emir Cerkez.

Der SGV Freiberg Fußball wird keine weiteren Rechtmittel einlegen und seine Energie nun ausschließlich – nach dem Motto „jetzt erst recht!“ – in die neue Oberliga-Saison 2021/22 investieren!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vereinsverwalter werden und eigenen Verein bei FuPa präsentieren: www.fupa.net/stuttgart/anmelden

FuPa.net - Ein Fußball-Portal, 1000 Möglichkeiten

Wie kann ich mitmachen auf FuPa? (Überblick)
Was bietet FuPa.net für mich & meinen Verein? (Überblick)
FuPa.tv: Filmen mit der YouSport-App
Bildergalerien hochladen
An die Torwand im legendären ZDF-Sportstudio mit FuPa/Hartplatzhelden

Folgt uns auch auf:

Facebook: @FuPaBKZ
Instagram: @FuPaBKZ
Twitch: @FuPaBKZ
Twitter: @FuPaBKZ

Aufrufe: 012.6.2021, 11:42 Uhr
FuPa / PressemitteilungAutor

Verlinkte Inhalte