Die Berichte der Ostfrieslandliga

BSV Bingum - SV Ems Jemgum 2:4
Die Partie begann mit einer halbstündigen Verspätung, da es im Vorfeld einen Flutlichtausfall gab. Die Gastgeber erwischten den besseren Start in die Partie und gingen vor rund 200 Zuschauern in der 14. Minute durch Fiedler in Führung. Im Anschluss an einen Eckball traf er aus kurzer Entfernung.


Schiedsrichter: Oliver Sassen - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Justus Lüttmann (9.), 1:1 Nils Van-Loh (30.), 1:2 Mark Bruns (42.), 1:3 Nils Van-Loh (57. Foulelfmeter), 2:3 Dennis Striek (74.), 2:4 Mark Bruns (90.)


FC Frisia Emden - Holter SV 4:1
Spieltext


Schiedsrichter: Torsten Schoon (VfB Wiesmoor) - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Malte-Maximilian Lorey (3.), 2:0 Timo Wietjes (13.), 3:0 Patrick Bokker (24.), 4:0 Patrick Bokker (65.), 4:1 Roland Rittner (73.)


SV Holtland - SG Jheringsfehn/Stikelkamp 2:2
Zweimal führten die Gastgeber, zweimal gelang der SG der Ausgleich. Vor allem im ersten Durchgang war viel Tempo und Zug in der Partie, im zweiten Spielabschnitt machte der immer schwerer zu bespielenden Boden dann beiden Mannschaften Probleme. Die SG klettert durch den Erfolg auf Platz fünf in der Tabelle und ist zur Zeit der beste Aufsteiger.


Schiedsrichter: Dominik Guzik - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Markus Holtz (11. Foulelfmeter), 1:1 Jonas Mindrup (10.), 2:1 Torsten Lange (27.), 2:2 Reyk De-Buhr (51.)


FC Loquard - TuS Weener 3:3
Beide Teams leisteten sich zahlreiche Fehler, so das die Zuschauer ein munteres Spiel mit vielen Torchancen sahen. Nach der Führung durch Fokken gelang Mudder per Kopf postwendend der Ausgleich. Keine 60 Sekunden später führte Loquard wieder, auch Peters traf per Kopf. Noch vor der Pause drehten die Gäste die Partie. Der eingewechselte Torjäger Potinius sorgte mit einer schönen Direktabnahme für das 3:3.


Schiedsrichter: Michael Lohoff - Zuschauer: k.A.
Tore: 0:1 Mario Fokken (17.), 1:1 Marven Mudder (19.), 2:1 Martin Peters (20.), 2:2 Bernhard Lübbers (25.), 2:3 Toni Sabljic (45.), 3:3 Hauke-Aje Potinius (61.)


SV Hage - TSV Ostrhauderfehn 3:0
Der Tabellenzweite ging früh in Führung, Murra traf nach einer schönen Einzelleistung. Er war es auch, der nach etwas mehr als einer halben Stunde das 2:0 markierte. Noch vor der Pause stellte Claassen mit einem verwandelten Foulelfmeter den Endstand her. Der Sieg geriet im zweiten Durchgang nicht mehr in Gefahr. Hage hat nun noch zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Holtland.


Schiedsrichter: Frank Hörig - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Michael Murra (6.), 2:0 Michael Murra (31.), 3:0 Hendrik Claassen (42. Foulelfmeter)


TuS Esens II - TuS Weene 1:5
Der Gast feierte den vierten Sieg in Folge und hält damit Anschluss an die Spitzengruppe. Mit nunmehr 34 Punkten liegt der TuS vier Punkte hinter Spitzenreiter Holtland, hat aber noch ein Spiel nachzuholen. Der Aufsteiger hingegen kassierte zweite Niederlage in Folge, nachdem er zuvor vier Punkte aus zwei Spielen geholt hat. In der Tabelle liegt Esens mit 13 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz.


Schiedsrichter: Dennis Weyrauch - Zuschauer: k.A.
Tore: 0:1 Andre Grensemann (3.), 0:2 Marco Frerichs (50.), 0:3 Jan Bokker (78.), 1:3 Sven Cornelius (85.), 1:4 Jan Bokker (87.), 1:5 Marcel Graver (90.)

Aufrufe: 018.11.2019, 10:56 Uhr
Volkhard PattenAutor

Verlinkte Inhalte