Die Berichte der Ostfrieslandliga

SV Amisia Stern Wolthusen - TSV Ostrhauderfehn 1:2
Der TSV Ostrhauderfehn drehte beim SV Amisia Stern Wolthusen einen Rückstand und sicherte sich damit die ersten drei Punkte der Saison. Tobias Geiken brachte die Platzherren der 35. Minute in Führung.


Schiedsrichter: Keno Cirksena - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Tobias Geiken (35.), 1:1 Andre Haak (55.), 1:2 Zamir Dushaj (70.)


TuS Esens II - SV Ems Jemgum 3:4
Weiter auf den ersten Punkt der Saison wartet Aufsteiger TuS Esens II. Trotz dreier eigener Treffer reichte es nicht zum Punktgewinn gegen Jemgum.


Schiedsrichter: Marko Schoolmann - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Mario Sambou (11.), 1:1 Mark Bruns (19.), 1:2 Nils Van-Loh (28.), 2:2 Kai-Hendrik Heizmann (49.), 2:3 Mark Bruns (61.), 2:4 Nils Van-Loh (69.), 3:4 Jan Kau (90.)


RSV Visquard - FC Frisia Emden 1:1
Im einzigen Samstagsspiel der Ostfrieslandliga gingen die Gastgeber in der 16. Minute durch Wiltfang in Führung. Sechs Minuten vor dem Abpfiff traf Lorey bei für Frisia zum Ausgleich.


Schiedsrichter: Jonas Tischer - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Ole Wiltfang (16.), 1:1 Malte-Maximilian Lorey (84.)


SV Hage - TuS Weener 3:0
Nach torlosem ersten Durchgang siegte Hage am Ende deutlich. Barkhoff (63.) brachte sein Team in Führung. Ein Doppelschlag in der Schlussphase durch Rewohl (84.) und Hinrichs (86.) sorgte dann für die Entscheidung in dieser Partie.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -


FC Loquard - TuS Weene 0:3
Mit dem Pausenpfiff brachte Böhling die Gäste in Führung. Er sorgte auch der 79. Minute für die Vorentscheidung. Steffen Romaneessen macht in der 83. Minute mit dem dritten Treffer den Sack zu.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -


BSV Bingum - SV Wittmund 0:6
Wittmund ging durch Oskar Heldt früh in Führung (7.). Der zweite Treffer ging auf das Konto von Marvin Nester, er traf in der 38. Minute. In diesem Takt ging es auch weiter. Heldt (47.) und Nester (50.) schraubten das Ergebnis auf 4:0. In der 68. Minute traf Bendig zum 5:0, das halbe Dutzend machte dann der starke Oskar Heldt in der 84. Minute voll


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -


SV Holtland - Holter SV 2:1
Der Bezirksliga-Absteiger geriet auf eigenem Platz mit dem Pausenpfiff in Rückstand. Torschütze war Tim Menke. Nach dem Seitenwechsel drehten Löwen (53.) und Lange (56.) Die Partie binnen drei Minuten.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -


SV Concordia Suurhusen - SG Jheringsfehn/Stikelkamp 2:1
Nach torloser erster Halbzeit brachte Helge Thiele die Gastgeber in der 55. Minute in Führung. Nur zwei Minuten später gelang aber Ihler mit einem verwandelten Elfmeter der Ausgleich. Wiederum zwei Minuten später erzielte David Kloos das 2:1 und damit der Siegtreffer der Partie.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -

Aufrufe: 012.8.2019, 10:09 Uhr
Volkhard PattenAutor

Verlinkte Inhalte