– Foto: FuPa Lüneburg

NZ-Pokal: Langenfelde tritt nicht an

2. Runde im Überblick: Pokal-Aus für Beverstedt +++ SG Wehden-Debstedt II überrascht

Am Donnerstagabend stand die 2. Runde im NZ-Pokal auf dem Programm. Zwei Vereine konnten nicht zu ihren angesetzten Spielen antreten. Einen Titelverteidiger gibt es nicht. In der letzten Saison wurde der Wettbewerb im Halbfinale abgebrochen und, im Gegensatz zum Kreispokal, auch kein Sieger ermittelt.

Der FC Lune, der in der Vorwoche noch den SC Lehe/Spaden II aus dem Wettbewerb warf, musste nun die Segel streichen. Zwei Gegentore in der Schlussviertelstunde bedeuteten das Aus gegen den TuSpo Surheide II am Reithornweg in Lunestedt.

Das Spiel vom SV Spieka gegen BW Stubben wurde abgesagt und auch das Punktspiel gegen Germania Cadenberge, welches ursprünglich am Wochenende stattfinden sollte, ist bereits abgesagt. Die SG Langenfelde überließ Bremerhaven United kampflos den Weg in die nächste Runde.

In Beverstedt war die zweite Mannschaft von SFL Bremerhaven zu Gast. Die Hausherren konnten einen Rückstand drehen, doch SFL kam noch vor der Pause zum Ausgleich. Kurz vor Schluss köpfte Maxim Bechthold den Bremerhavener Kreisligisten dann ins Achtelfinale.

Eine hitzige Partie hatte Schiedsrichter Carsten Lansnicker in Debstedt zu leiten. Die SG Wehden/Debstedt II setzte sich hier durch zwei Tore von Lucas Oelrich etwas überraschend gegen das klassenhöhere Team aus Wehdel durch. Oelrich drehte mit seinen beiden Treffern den 0:1-Rückstand noch vor der Pause und im zweiten Durchgang schaffte der TSV Wehdel es nicht mehr die Defensive der Heimelf zu knacken.

11 Tore in Wellen – Hymendorf siegt zweistellig

Der TSV Imsum ging als Favorit ins Spiel bei der SG Beverstedt/Wellen II und musste lange um das Weiterkommen zittern. Zur Halbzeit führte der Underdog bereits mit 4:2, doch Marco Kiesner traf kurz nach der Pause doppelt und glich aus. Das Tor vom Mathis Westphal für die SG Beverstedt/Wellen II brachte das Team von Lutz von Holten erneut in Führung. Bis vier Minuten vor Abpfiff hatte diese Bestand. Dann schlug der Zweitplatzierte der Kreisliga Bremerhaven zu: Zunächst glich Midlum in der 86. Minute aus und kam in der Nachspielzeit sogar noch zum Sieg und vermied so ein Elfmeterschiessen.

Der Hymendorfer SV hatte keine Mühe bei der SG WDB II und gewann locker mit 10:1.

Alle Spiele der 2. Runde im Überblick:

2. Runde


22.10. 19:30 FC Lune TuSpo Surheide II 2:3

22.10. 19:30 Leher Turnerschaft III TSV Wulsdorf II 3:2

22.10. 19:30 FC Geestland II VfB Oxstedt 3:0

22.10. 19:30 FC Sparta Bremerhaven ESC Geestemünde III 0:9

22.10. 19:30 TV Loxstedt FC Sparta Bremerhaven II 6:3

22.10. 19:30 TSV Sievern II FC Geestland III 2:1


22.10. 19:30 SG WDB II Hymendorfer SV 1:10

22.10. 19:30 SG Wehden/Debstedt II TSV Wehdel 2:1

22.10. 19:30 SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst II OSC Bremerhaven III 5:2


22.10. 19:30 SG Blau-Weiss Stubben SV Spieka abg.

22.10. 19:30 SG Langenfelde Bremerhaven United 0:5

22.10. 19:30 SG Landwürden / Langend.moor / Büttel-Neu. SFL Bremerhaven III 5:0

22.10. 19:30 TSG Nordholz II FC Hagen/Uthlede III 0:1

22.10. 19:30 SG Beverstedt/Wellen SFL Bremerhaven II 2:3

22.10. 19:30 Geestemünder TV TSV Imsum II 2:3

22.10. 19:30 SG Beverstedt / Wellen II TSV Imsum 5:6



Aufrufe: 23.10.2020, 09:15 Uhr
FuPa CuxhavenAutor

Verlinkte Inhalte