Drei Punkte zum Abschluss: Stefan Bachmeier und der TSV Herrsching schlugen Unterdiessen mit 3:0. 	Foto: svj
Drei Punkte zum Abschluss: Stefan Bachmeier und der TSV Herrsching schlugen Unterdiessen mit 3:0. Foto: svj

Rakaric verabschiedet sich mit Sieg

Herrsching schlägt Unterdiessen

Mit einem versöhnlichen Abschluss endete die Saison für die Kicker des TSV Herrsching. Die Mannschaft vom Ammersee schlug in in ihrem letzten Saisonspiel den SV Unterdiessen mit 3:0.

TSV Herrsching – SV Unterdiessen 3:0 (0:0)

Tore: 1:0, 2:0 Haas (69., 79.), 3:0 Wagner (85.)

Durch diesen Erfolg arbeitete sie sich in der Tabelle noch auf den siebten Tabellenplatz. Es war die letzte Partie für Trainer Robert Rakaric, der sein Engagement beim Kreisklassisten nach nur einem Jahr wieder beendet. Es war aber auch die letzte Begegnung für die meisten seiner Spieler. Insgesamt elf werden dem TSV im Sommer den Rücken kehren, nachdem während der Saison bereits sieben aufgehört hatten.

Fabian Haas, der eigentlich zum Stamm der Reserve gehört, lieferte nach seiner Einwechslung eine starke Vorstellung ab. Der Stürmer brachte mit einem Doppelpack die Herrschinger auf die Siegesstraße. Haas war neben Manuel Ziegler der einzige Kicker aus der zweiten Garnitur, der im Aufgebot stand. Von den etablierten Kräften konnte sich Michael Wagner seinen Abschied mit dem Treffer zum 3:0 versüßen. hch

Aufrufe: 03.6.2019, 09:41 Uhr
Starnberger Merkur / Christian HeinrichAutor

Verlinkte Inhalte