Dem Tabellenführer Paroli geboten

SG Herbrechting
1:0
Oggenhausen
  1. Spieltag

SGM Herbrechtingen/Bolheim 2 – RSV Oggenhausen 2 1:0 (0:0)

Beim noch verlustpunktfreien Tabellenführer hatte unsere zweite Mannschaft eine schwierige Aufgabe zu bewältigen. Doch das Team zeigte vom Anpfiff weg, dass man nicht gekommen war um die Punkte kampflos zu überlassen. Taktisch diszipliniert und mit vollem Einsatz machte man den Hausherren das Leben schwer. In der zweiten Minute hatte die SGM zwar eine gute Torchance, welche der Stürmer aber über den Querbalken setzte. Aber auch Kramer hatte in Minute 5 Pech, dass sein Kopfball etwas zu hoch angesetzt war. Nach zehn Minuten kamen die Gastgeber zu ihrer zweiten Chance, verfehlten das Tor aber erneut. In der Folgezeit spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab und erst kurz vor der Pause ergaben sich zwei Tormöglichkeiten für die Heimmannschaft, welche allerdings vom an diesem Tag überragenden Mäule vereitelt wurden. So ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Pause. Die erste Torchance in der zweiten Hälfte hatte Kramer per Kopfball, welcher leider etwas zu unplatziert war und der Torhüter parieren konnte. Kurze Zeit später war Mack frei durch passte auf den mitgelaufenen Stähle welcher gerade noch geblockt wurde. Dann war wieder Mäule am Zug als er einen Fallrückzieher entschärfen konnte. Kurze Zeit später zielte dann Niederberger bei seinem Kopfball etwas zu hoch. In Minute 65 war dann auch Mäule machtlos als er aus kurzer Distanz überwunden wurde. Nun machte sich der Kräfteverschleiß beim Team etwas bemerkbar und man hatte Glück als zweimal das Aluminium rettete. Unsere RSV Mannschaft gab bis zum Schlusspfiff nicht auf, sollte aber zu keiner gefährlichen Abschlusssituation mehr kommen. Die letzte Möglichkeit der Partie hatte nochmals die SGM, doch war es wieder Hexer Mäule der diese per Glanzparade zu Nichte machte. So blieb es letztlich bei der knappen 1:0 Niederlage. Dennoch kann man stolz auf die gezeigte Leistung sein da man dem Tabellenführer bis zum Schlusspfiff alles abverlangt hat. Wenn man in den kommenden Begegnungen die gezeigte Leistung bestätigen kann wird man nicht lange auf die nächsten Erfolgserlebnisse warten müssen.

Aufstellung RSV Oggenhausen:

Mäule, Schlierer, Kramer, Häußler, Eberhardt, Heck, Niederberger (60. Öchsle), Mack, Lay (29. Stähle), Schleimer (81. Bär), Norso

Aufrufe: 025.10.2021, 01:14 Uhr
Markus LöwAutor

Verlinkte Inhalte