Der TSV Grassbrunn II kann sich nach Rückstand über einen Punkt freuen.
Der TSV Grassbrunn II kann sich nach Rückstand über einen Punkt freuen. – Foto: Christian Riedel

TSV Grasbrunn II rettet nach 2-Tore Rückstand noch das Unentschieden

ATSV Kirchseeon II - TSV Grasbrunn II 

TSV Grasbrunn II rettet nach 2-Tore Rückstand noch das Unentschieden. Abstand zu Tabellenplatz 2 bleibt unverändert für den ATSV Kirchseeon II.

Kirchseeon II
3:3
Grasbrunn-Ne II



ATSV Kirchseeon II –

TSV Grasbrunn II 3:3
Der eine Punkt war für beide Kontrahenten zu wenig, um sich ernsthaft Hoffnung machen zu dürfen, dem Spitzenduo der B-Klasse 6 nochmal auf die Pelle rücken zu können. Zwar traf Alfio Di Maggio in Minute elf für die Gastgeber um Trainer Matthias Mählern, doch dann waren die Gäste am Zuge. Grasbrunn zog durch drei Treffer (34./55./60.) auf 3:1 davon. Kirchseeons Zweite hielt dagegen und rettete durch Tore von Loris Kormann (65.) und Michael Bock (68.) das 3:3-Remis. Damit bleibt die Differenz des ATSV auf Rang zwei, den zweiten Aufstiegsplatz, bei sechs Zählern. (Wolfgang Herfort)

Kirchseeon II: Baierle, Mayer, Hoppe, Putz, Bliemel, Hartmann-Hilter, Schober, Appelt, Kormann, Di Maggio, Dittrich – Vog, Bock, Rehm, Quintus, Kirmeier.

92 Aufrufe27.10.2020, 10:14 Uhr
Ebersberger Zeitung / Wolfgang HerfortAutor

Verlinkte Inhalte