Für den TSV Danndorf geht es zu Gast in Oebisfelde um die Titelverteidigung.
Für den TSV Danndorf geht es zu Gast in Oebisfelde um die Titelverteidigung. – Foto: Verein

Budenzauber statt Weihnachtsbraten

Skoda-Cup +++ Der 1. FC Oebisfelde lädt am zweiten Weihnachtsfeiertag traditionell zum Mitternachtsturnier

Weihnachten ist bekanntlich das Fest der Ruhe und Besinnlichkeit, das man im Kreise der Familie verbringt. Etwas anders sieht es beim 1. FC Oebisfelde aus, der auch in diesem Jahr am zweiten Weihnachtsfeiertag wieder zum Budenzauber lädt. Bei der inzwischen 23. Auflage des Mitternachtsturniers geht es in der Sporthalle am Bahnhof erneut um den Skoda-Cup - gestiftet vom Skoda Zentrum Wolfsburg. "Die Vorfreude darauf ist schon riesig", bestätigt FCO-Vorsitzender Matthias Polep.

Während anderswo der Weihnachtsbraten genossen wird, geht es in Oebisfelde am 26. Dezember ab 19 Uhr sportlich zur Sache. Vier Vertreter aus Sachsen-Anhalt sowie drei Gast-Mannschaften aus Niedersachsen sind der Einladung des gastgebenden Bördeliga-Spitzenreiters 1. FC Oebisfelde gefolgt und bilden ein buntes Teilnehmerfeld. "Wir freuen uns, dass wir wieder so gut besetzt sind", sagt Polep zu den Zusagen.

Gruppe A 1. KSG Berkau 0 0 0 2. SSV 80 Gardelegen II 0 0 0 3. 1. FC Oebisfelde 0 0 0 4. FC Nordkreis 2010 0 0 0

Zum Spielplan der Gruppe A: (hier klicken)

Gruppe B 1. FSV Heide Letzlingen 0 0 0 2. SG Neuendorf / Berkau 0 0 0 3. TSV Danndorf 0 0 0 4. TSV Fichte Helmstedt e.V. 0 0 0

Zum Spielplan der Gruppe B: (hier klicken)


Wenngleich der sportliche Reiz, die Titelverteidiger vom TSV Danndorf wieder vom Thron zu stoßen, durchaus gegeben ist, soll der Spaß beim weihnachtlichen Hallenkick im Vordergrund stehen. "Wir spielen dieses Turnier seit vielen Jahren, alle kennen sich sehr gut. So hat das Turnier auch eine familiäre Atmosphäre", beschreibt Polep das besondere Feeling. "Und noch dazu bietet die sportliche Aktivität die Chance, schon mal ein paar der über Weihnachten zu sich genommenen Kalorien wieder zu verbrennen", führt es lachend fort. Als Favoriten auf den Sieg sieht der Organisator neben dem TSV Danndorf auch den Landesklasse-Vertreter FSV Heide Letzlingen sowie die Gastgeber aus Oebisfelde. "Natürlich wäre es schön, wenn wir den Pokal wieder zuhause behalten würden. Wie so ein Turnier laufen wird, lässt sich im Vorfeld jedoch nur schwer prognostizieren."

So darf man gespannt sein, wer zum Ausklang der Weihnachtsfeiertage gegen Mitternacht den Pokal in die Höhe strecken darf. "Sicher ist aber, dass es wieder ein tolles Turnier werden wird. Die Halle ist immer voll und wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder über zahlreiche Zuschauer", so Polep. "Wir freuen uns über jeden, der das Weihnachtfest gemeinsam mit uns in der Halle ausklingen lässt." Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 5 Euro. Kinder zahlen 2 Euro.


Alle Informationen zum Skoda-Cup: (hier klicken)

Euer Hallenturnier soll ebenfalls auf FuPa laufen? Schickt uns alle Daten und wir legen es an (r.kegler@fupa.net).

⭐️ Die Highlights eurer Hallenauftritte auf FuPa.tv:

https://www.fupa.net/berichte/das-neue-fupatv-einfach-und-kostenlos-fuer-alle-smartphones-2227817.html




Aufrufe: 024.12.2019, 11:16 Uhr
Kevin GehringAutor

Verlinkte Inhalte