Vergeblicher Einsatz der Ebersberger Thomas Grünwald (r.) und Thomas Gröninger (l.). Der VfB II gewann klar. 
Vergeblicher Einsatz der Ebersberger Thomas Grünwald (r.) und Thomas Gröninger (l.). Der VfB II gewann klar.  – Foto: Riedel

Matthias Grasser sichert VfB Forstinning II mit Hattrick zehnten Sieg in Folge

TSV Ebersberg II klar besiegt

Nur in der ersten halben Stunde stellte der Gast aus Ebersberg den VfB Forstinning II vor Probleme. Doch mit dem 2:1 kurz vor dem Seitenwechsel hatte der Tabellenführer den Widerstand gebrochen und fuhr am Ende einen sicheren 5:1-Sieg ein.

Forstinning II
5:1
Ebersberg II

„Hut ab. Der zehnte Sieg in Folge und noch einmal zwei Punkte auf Zorneding gut gemacht“, zollte VfB-Trainer Michael Stiegler seinem Team wieder einmal ein Lob. Der Kreisligaaufstieg rückt damit immer näher, zehn Zähler Vorsprung bei noch neun ausstehenden Partien sind schon ein dickes Polster.

Jonas Dirscherl brachte den VfB II mit einem Abstauber nach einem Eckball früh in Front (3.), doch Ebersberg hielt zunächst passabel mit und egalisierte sogar durch Florian Obermair zügig zum 1:1 (11.).

Ein kapitaler Fehler von Ebersbergs Keeper Florian Keinholz verhalf Jonas Dirscherl zu seinem zweiten Treffer und Forstinning zur abermaligen Führung (38.).

Die zweite Halbzeit stand im Zeichen von Einwechselakteur Matthias Grasser: Mit drei Treffern durfte der Vorzeigeathlet einen lupenreinen Hattrick verbuchen zum 5:1-Endstand (50., 52., 90.).

(arl)

VfB Forstinning II: Weiß, Pulst, Pradl, Beck, Geßner A., Baer V., Kinne, Ehlich, Zillner, Dirscherl J. + K., Grasser, Kettner.

TSV Ebersberg II: Keinholz, Obermair, Giglinger, Albrecht, Gockner, Grünwald, Gröninger, Markio, Schedo, Beekmann, Oeckl, Köckeis, Erhard, Bilic, Reiser, Fischer.

Aufrufe: 26.10.2020, 12:16 Uhr
Ebersberger Zeitung / Christian ScharlAutor

Verlinkte Inhalte