– Foto: Robert Harteis

SV Lupburg und DJK Oberpfraundorf punktgleich an der Tabellenspitze

A-Klasse 4 RGBG

22. Spieltag

Lengenfeld
3:0
Willenhofen II

Lengenfeld - Willenhofen II 3:0 (1:0)

DJK macht die Punkte daheim vor 50 Zuschauern. Schiedsrichter Timo Roth leitete das Spiel in Velburg am 22. Spieltag. Marco Simon brachte die Gastgeber in der 36. Minute in Führung, Johannes Gottschalk erhöhte in der 50. Minute auf 2:0, die letzte Bude konnte Marco Simon in der 63. Minute erzielen und so ging der Sieg klar an die Heimmannschaft.

TV Parsberg II
6:0
TSV Dietfurt II

TV Parsberg II - TSV Dietfurt II 6:0 (3:0)

TV Parsberg II kann vor 50 Zuschauern daheim die Punkte machen. Schiedsrichter Karl Rester leitete das Match in Parsberg. Bereits in der 4. Minute legte Bastian Stöckl das 1:0 vor, Anilcan Kaya baute in der 43. Minute die Führung weiter aus. Kurz vor der Halbzeitpause (45.) versenkte Ramazan Kilic zum 3:0. TSV Dietfurt II konnte keinen Abschluss finden, dafür die Gastgeber noch dreimal, Resul Güclüer macht zwei Buden in Folge (55., 57.) und Anilcan Kaya kann ebenfalls nochmal versenken (78.), ein klarer Sieg für den TV Parsberg II.

Beilngries II
0:6
SV Lupburg

Beilngries II - SV Lupburg 0:6 (0:4)

SV Lupburg holte sich die Punkte am 22. Spieltag zu Gast beim 1. FC Beilngries II. Schiedsrichter Martin Federhofer durfte in der 12. Minute das erste Tor notieren, ein Eigentor durch Marco Stempfle, was die Gäste vor 40 Zuschauern in Führung brachte. Simon Ruppert erhöhte in der 19. Minute auf 0:2, dann traf Nico Scheibinger zweimal in Folge (28., 35.) und so stand es bereits 0:4 als es in die Halbzeitpause ging. Die letzten beiden Treffer für den SV Lupburg machte Nicolas Herrnberger (48., 67.). Platz 1 der Tabelle mit 47 Punkten aus 19 Spielen kann der SV Lupburg bisher verbuchen, Beilngris II steht nach 20 Spielen mit 22 Punkten auf Platz 8 der Tabelle.

SG Kottingwörth
1:4
Aichkirchen

SG Kottingwörth - Aichkirchen 1:4 (1:2)

SV Aichkirchen kann am 22. Spieltag vor 30 Zuschauern 5 Buden erzielen, jedoch ging das erste ins eigene durch Andreas Ehrl in der 2. Minute, was den Gastgeber erstmal in Führung brachte. In der 7. Minute kann Thomas Kirner ausgleichen und Florian Söllner erhöhte auf 1:2 in der 42. Minute. Schiedsrichter Rudolf Ehrl pfiff in die zweite Halbzeit, wo Christoph Ehrl in der 53. Minute auf 1:3 erhöhen kann, Florian Söllner legte noch eine Bude nach (79.) und so endete die Partie mit einem 1:4 für den SV Aichkirchen, der sich dadurch 42 Punkte in der bisherigen Saison erspielen konnte.

Hohenfels
4:2
TSG Laaber II

Hohenfels - TSG Laaber II 4:2 (3:1)

TSV Hohenfels konnte daheim die Punkte machen. Schiedsrichter Afrim Salihu leitete die Partie vor 100 Zuschauern. Oliver Kummert brachte in der 14. Minute die Gastgeber in Führung, Alexander Haiker erhöht in der 22. Minute auf 2:0. Auch die Gäste können durch Dennis Eichardt noch eine Bude in der ersten Halbzeit erzielen (30.). Alexander Haiker trifft erneut (43.) und so ging es mit einem 3:1 in die Pause. Thosten Switalla erhöhte auf 4:1 in der 60. Minute. Zum Ende des Spiels kann Maximilian Niebler noch eine Chance verwerten (86.) und so endete die Partie mit 4:2.

Hörmannsd.
0:3
O`pfraundorf

Hörmannsd. - O`pfraundorf 0:3 (0:0)

DJK Oberpfraundorf kann erst in der zweiten Halbzeit das Match für sich entscheiden. 150 Zuschauer sahen in den ersten 45 Minuten eine Partie auf Augenhöhe unter der Leitung des Schiedsrichters Sebastian Lang. In der 56. Minute der erlösende Treffer von Sebastian Wein zum 0:1, Simon Glaser erhöhte in der 58. Minute auf 0:2. Nach 70 Spielminuten gibt es Elfmeter für die Gäste, den Sebastian Wein gekonnt einlocht zum 0:3. Oberpfraundorf steht somit auf Platz 2 der Tabelle, punktgleich mit SV Lupburg, die Platz 1 belegen (beide 47 Punkte aus 19 Spielen). SV Hörmannsdorf belegt Platz 5 mit 39 Punkten aus 20 Spielen.

Aufrufe: 019.4.2022, 10:30 Uhr
Nicole SeidlAutor