– Foto: Sabrina Brandt

SV Lupburg bleibt an der Spitze

A-Klasse 4 RGBG

24. Spieltag

DJK-SV 1970 Lengenfeld - DJK Oberpfraundorf 3:1 (1:1)

Bei der DJK-SV 1970 Lengenfeld konnte der DJK Oberpfraundorf nur eine Chance verwandeln, die Gastgeber machten die Punkte daheim vor 174 Zuschauern unter der Leitung des Schiedsrichters Günter Eibner. Simon Koller brachte die Gäste in der 28. Minute in Führung, doch noch in der ersten Halbzeit gleichte Noah Spielvogel (40.) für die Gastgeber aus. Zwei Buden von Samuel Obermeier (62., 68.) brachten den Sieg daheim für den DJK-SV 1970 Lengenfeld, die auf dem Relegationsplatz stehen (54 Punkte aus 23 Spielen). DJK Oberpfraundorf belegt Platz 3 mit 51 Punkten aus 22 Spielen.

TSV Dietfurt II - SpVgg Willenhofen-Herrnried II 3:0 (2:0)

Der TSV Dietfurt II empfing die SpVgg Willenhofen-Herrnried II am 24. Spieltag vor 50 Zuschauern. Schiedsrichter Florian Fruth leitete das Match in Dietfurt und durfte bereits in der ersten Minute das 1:0 durch Matthias Staudigl notieren. Moritz Stiegler erhöhte in der 28. Minute für den Gastgeber. Nach 84 Minuten fiel das 3:0 durch Dominik Knappe. In der Tabelle bleibt der TSV Dietfurt II im Mittelfeld (Platz 6 mit 32 Punkten aus 22 Spielen), SpVgg Willenhofen-Herrnried II steht auf Platz 11 mit 13 Punkten (22 Spiele).

SG FSV Kottingwörth/FC Paulushofen - 1. FC Beilngries II 1:2 (1:0)

Die SG FSV Kottingwörth/FC Paulushofen kann sich leider nicht vom Abstiegsplatz spielen und verliert am 24. Spieltag gegen den 1. FC Beilngries II knapp, der auf Platz 8 steht. Unter der Leitung des Schiedsrichters Rüdiger Plötzner fand das Spiel vor 70 Zuschauern statt. In der 34. Minute gingen die Gastgeber durch Maximilian Beer in Führung, doch ein Elfmetertreffer, ausgeführt von Simon Ketzler in der 70. Minute führte zum Ausgleich. In der 72. Minute erzielte Julian Banek den Siegestreffer für die Gäste.

TSV Hohenfels - SV Aichkirchen 3:0 (2:0)

Der TSV Hohenfels konnte sich daheim die Punkte vor 88 Zuschauern erspielen. Schiedsrichter Elmar Miethaner leitete die Partie gegen den SV Aichkirchen am 24. Spieltag. Alexander Haiker brachte in der 36. Minute den Gastgeber in Führung, Tim Eichenseer versenkte den Elfmeter in der 40. Minute gekonnt und baute somit die Führung weiter aus, die letzte Bude machte wieder Alexander Haiker und so endete das Match mit 3:0. In der Tabelle steht der TSV Hohenfels auf Platz 7 mit 30 Punkten aus 22 Spielen, der SV Aichkirchen mit 45 Punkten aus 22 Spielen auf Platz 4.

TV Hemau II - SV Lupburg 0:5 (0:1)

Einen Auswärtssieg erzielte der Tabellenführer SV Lupburg (56 Punkte, 22 Spiele) gegen den TV Hemau II (Platz 10, 15 Punkte, 22 Spiele). Schiedsrichter Alois Gaßner leitete das Spiel vor 55 Zuschauern. Kurz vor der Halbzeitpause brachte Christopher Berke die Gäste in Führung. Markus Rösner konnte in der 58. Minute die Führung weiter ausbauen. Durch zwei Buden in Folge (59., 61.) von Simon Ruppert stand es 0:4 für den SV Lupburg. Tim Reisinger machte den letzten Treffer in der 84. Minute, mit einem Endstand von 0:5 endete das Match, TV Hemau II konnte am vergangenen Wochenende leider keine Chancen verwerten.

TV Parsberg II - TSG Laaber II 1:0 (0:0)

Mit nur einer Bude konnte der TV Parsberg II die Punkte daheim gegen den angereisten TSG Laaber II machen. Schiedsrichter Josef Proneth leitete das Spiel vor 120 Zuschauern am 24. Spieltag. Den entscheidenden Treffer landete Mubeeh Shaikh in der 69. Minute.

Aufrufe: 03.5.2022, 10:30 Uhr
Nicole SeidlAutor