– Foto: Sabrina Brandt

DJK Oberpfraundorf kann sich nur knapp durchsetzen

A-Klasse 4 Regensburg

19. Spieltag

O`pfraundorf
1:0
SG Kottingwörth

O`pfraundorf - SG Kottingwörth 1:0 (1:0)

Ein knapper Sieg für die DJK, die bereits in der Hinrunde die Punkte gegen die SG einholen konnte. 53 Zuschauer durften den Sieg durch einen Elfmetertreffer in der 17. Minute durch Tobias Braun miterleben. SR: Alois Gaßner

Die DJK Oberpfraundorf steht nun auf Platz 2 der Tabelle mit 41 Punkten aus 17 Spielen, die SG hingegen befindet sich auf Platz 12 mit nur 9 Punkten aus 18 Spielen.

TSG Laaber II
2:1
Beilngries II

TSG Laaber II - Beilngries II 2:1 (1:1)

Schiedsrichter Karl Rester leitete die Partie vor 40 Zuschauern in Laaber am 19. Spieltag. Bereits nach 10 Minuten gingen die Gastgeber durch Alois Dürmeier in Führung, doch nur eine Minute später versenkte Benedikt Schaumann zum Ausgleich. Mit einem 1:1 ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte des Spiels konnten beide Mannschaften kaum ihre Chancen verwandeln bis zur 60. Minute. Da macht David Seidl das 2:1 für die TSG Laaber II, die nun auf Tabellenplatz 11 mit 11 Punkten stehen. Der 1. FC Beilngries II findet sich derzeit auf Platz 7 mit 22 Punkten ein.

Willenhofen II
0:2
Aichkirchen

Willenhofen II - Aichkirchen 0:2 (0:1)

Der SV Aichkirchen konnte sich die Punkte auswärts bei der SpVgg Willenhofen-Herrnried II am 19. Spieltag vor 60 Zuschauern holen. Wie auch schon in der Hinrunde war der SV Aichkirchen die stärkere Mannschaft. Christoph Ehrl landete in der 22. Minute den ersten Treffer und versenkte in der 62. Minute den Elfmeter gekonnt. Schiedsrichter Florian Fruth.

TV Parsberg II
2:5
Hörmannsd.

TV Parsberg II - Hörmannsd. 2:5 (0:2)

Die SV Hörmannsdorf holte sich ebenfalls die Punkte im Hinspiel gegen den TV Parsberg II und auch im Rückspiel konnte sich der TV durchsetzen. 83 Zuchauer waren anwesend. Nico Käufer machte zwei Buden in Folge (23., 44.) und brachte die Gäste in der ersten Halbzeit in Führung. In der zweiten Hälfte des Spiels nutzte auch der Gastgeber durch Anilcan Kaya in der 64. Minute eine Chance und verkürzte auf 1:2. Elfmeter (68.) für die SV, Wolfgang Pirzer nimmt dankend an und versenkt gekonnt. Sebastian Öttl (84.) und Wolfgang Pirzer (86.) machen noch zwei Treffer zugunsten des SV Hörmannsdorf. Kurz vor Schluss macht Tobias Peppler noch ein Tor (89.) und so endete die Partie mit einem 2:5.

Lengenfeld
1:1
Hohenfels

Lengenfeld - Hohenfels 1:1 (1:0)

Schiedsrichter Lukas Federhofer hatte eine Partie auf Augenhöhe am 19. Spieltag zu leiten. 124 Zuschauer sahen die Gastgeber durch Noah Spielvogel in der 6. Minute in Führung gehen, doch in der 78. Minute kann Alexander Heiker den Ausgleichstreffer landen und so endete das Match in einem Remis.

TSV Dietfurt II
3:2
TV Hemau II

TSV Dietfurt II - TV Hemau II 3:2 (2:0)

50 Zuschauer durften beim TSV Dietfurt II für die Gastgeber jubeln, der gegen den angereisten TV Hemau II die Partie am 19. Spieltag gewann. Schiedsrichter Rudolf Ehrl leitete das Spiel in Dietfurt. Stefan Rösch landete in der 8. Minute das erste Tor, Peter Schäfer konnte in der 39. Minute auf 2:0 erhöhen. Erst spät kamen die auch die Hemauer zum Abschluss, in der 81. Minute verkürzte Roman Garpenko zum 2:1, doch Peter Schäfer nutzte eine weitere Chance und erhöhte in der 84. Minute auf 3:1. Die letzte Bude machte Henning Patrick für die Gäste (87.), mit einem knappen Sieg gewann der TSV Dietfurt II.

Aufrufe: 029.3.2022, 09:30 Uhr
Nicole SeidlAutor