TSV Schönwalde ganz oben - Buhrmann schießt zwei Tore

„Wir haben gefühlt 70 Prozent des Spiels kontrolliert und hätten höher gewinnen können“

Der TSV Schönwalde ist nach dem 3:1 (1:0) über die SG Baltic Spitzenreiter in der Fußball-Kreisklasse A Ost. Nach Vorarbeit von Jonas Tode erzielte Knuth Buhrmann das 1:0 (28.). In der Folgezeit kamen Buhrmann, Tim Köppen, Robin Bünning und Christian Schlicht zu weiteren guten Chancen, so dass die Führung zur Halbzeit durchaus hätte höher ausfallen können.

Nach dem Seitenwechsel schaltete Schönwalde einen Gang zurück. Die Gäste wurden stärker. Marco Schade glich zum 1:1 aus (56.). In der Schlussphase übernahm Schönwalde wieder die Kontrolle. Der Kellenhusener Torhüter Sebastian Ziegler lenkte einen Schuss von Sören Becker an die Latte, Tim Köppen staubte zum 2:1 ab (78.). Knuth Buhrmann besorgte mit dem 3:1 die Entscheidung (88.). „Wir haben gefühlt 70 Prozent des Spiels kontrolliert und hätten höher gewinnen können“, meinte der Schönwalder Trainer Marcus Kröger.
Aufrufe: 03.10.2017, 18:15 Uhr
SHZ / nhiAutor

Verlinkte Inhalte