– Foto: Sven Leifer

„Außenseiter“: TSV Brunnthal hofft gegen FC Unterföhring irgendwie auf Zählbares

FCU hat viel größere Möglichkeiten

Raphael Schwanthaler sieht eine große Lücke zwischen seinem TSV Brunnthal und dem FC Unterföhring. Was ist für den „Außenseiter“ drin?

Brunnthal – Als „Außenseiter“ stuft Raphael Schwanthaler seinen TSV Brunnthal für das Gastspiel am Samstag um 14 Uhr beim FC Unterföhring ein. Die Gastgeber, mit höherklassiger Erfahrung, „haben sich personell gut verstärkt und weisen eine enorme Qualität auf“, weiß der TSV-Trainer. Genauer: „Es handelt sich bei Unterföhring um eine Mannschaft von starken Einzelspielern, mit ganz anderen finanziellen Voraussetzungen als bei uns“.

Unterföhring
2:0
Brunnthal

Zwar stehen die Gastgeber in der Tabelle derzeit auf Rang elf, punktgleich, aber mit einem besseren Torverhältnis, lediglich zwei Ränge über Brunnthal, dennoch liegt für den TSV-Coach die Rolle des Favoriten klar bei Unterföhring“.

Sein Augenmerk liegt naturgemäß sowieso mehr auf der eigenen Mannschaft. „Für uns ist es wichtig, dass wir mutig auftreten und versuchen, weniger Fehler zu machen, die zu einem Gegentor führen können. Das gilt es zu verbessern, und das ist am Samstag unsere Aufgabe.“ Mit größeren Verletzungssorgen muss sich Schwanthaler derzeit nicht herumplagen. Von den Langzeitverletzten fehlt lediglich noch Torjäger Fabian Porr. Nach den zwei englischen Wochen gilt es lediglich noch „mit ein paar muskulären Wehwehchen“ fertig zu werden, „aber das sind Probleme, die auch bei den anderen Mannschaften auftauchen, das geht nicht ohne Blessuren vorüber“, relativiert Schwanthaler.

So wird sich erst im Abschlusstraining zeigen, ob Andreas Reinischs Zwicken im Oberschenkel auskuriert ist. Möglicherweise kann auch Ludwig Böhme wieder angreifen. Wegen Urlaub fehlen noch Steffen Klepsch und Florian Roth. Im Prinzip ist der Trainer doch froh, „aus den englischen Wochen ohne größere Verletzungen herausgekommen zu sein“ und erhofft sich, aus Unterföhring „Zählbares mitnehmen zu können“.

TSV Brunnthal: lGeisberger - Neulinger, Degel, Richter, Klaß, Kornbichler, Betzler, Diller, Seubert, Nagel, Fischer.

Aufrufe: 06.8.2021, 14:29 Uhr
Marion HussmannsAutor

Verlinkte Inhalte