F: Rinke
F: Rinke

Neue SG Altmorschen/Binsförth kommt

Die beiden A-Ligisten wollen fusionieren +++ Kreisfußballwart muss noch zustimmen

Die Entscheidung ist gefallen, der TSV Altmorschen und der FV Binförth starten gemeinsam als SG Altmorschen/Binsförth in die Neue Fußballsaison.
Mit dem Zusammenschluss möchten beide Vereine den Fußball in der Gemeinde wieder attraktiver machen und eine Anlaufstation für junge Spieler sein, die sich in einem gut besetzten Spielerkader unter fachkundiger Leitung weiter entwickeln möchten. Die notwendigen Vertragspunkte und organisatorischen Voraussetzungen wurden in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe erarbeitet. Sehr erfreut waren die beiden Vereinsvorsitzenden, Arnt Maaßen (TSV Altmorschen) und Wilfried Koch (FV Binsförth) über die konstruktive, lösungsorientierte Arbeit und die freundschaftliche Atmosphäre innerhalb des Planungsteams. Am 19. Mai wurde im Rahmen eines gemeinsamen Treffens von beiden Vorständen der Vertrag unterzeichnet. Jetzt liegt es in der Hand des Kreisfußballwarts die gemeinsame Zukunft beider Vereine abzusegnen.
Aufrufe: 23.5.2016, 09:31 Uhr
Markus KnauerAutor

Verlinkte Inhalte