TSV Altfraunhofen zieht sich aus dem Spielbetrieb zurück

Landshut-Kreisklassist steht somit als Absteiger in die A-Klasse fest

Mit dem 13. August (Verbands-Entscheid) wird der TSV Altfraunhofen wegen Zurückziehung aus dem Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung ans Tabellenende gesetzt und steht somit als Direktabsteiger in die A-Klasse fest. Auch am neuen Ligapokal nimmt der TSV Altfraunhofen nicht mehr teil.

Somit wurden dem TSV seine acht erzielten Punkte entzogen und den jeweiligen Gegnern ihre erzielten Punkte in den Duellen gegen den TSV Altfraunhofen. Der TSV steht somit als Fixabsteiger in die A-Klasse fest. Der Konkurrenz im Tabellenkeller droht nun schlimmstenfalls der Gang in die Abstiegsrelegation. Weil der rangzweite TSV Rapid Vilsheim ein 3:3 im Direktduell mit Altfraunhofen erzielt hat, Spitzenreiter TSV Tiefenbach allerdings zweimal gewonnen, rückt Vilsheim bis auf einen Punkt an die Tiefenbacher ran.

Aufrufe: 15.8.2020, 17:56 Uhr
redAutor

Verlinkte Inhalte