Die FuPa-Kick-Show wird dieses Mal beim Traditionsturnier in Kelheim aufgezeichnet. Screenshot: Kronawitter
Die FuPa-Kick-Show wird dieses Mal beim Traditionsturnier in Kelheim aufgezeichnet. Screenshot: Kronawitter

Kick-Show-Studio im Bierstüberl

FuPa-Kick-Show wird beim Kelheimer Traditionsturnier aufgezeichnet und der Fan-Preis vergeben

Der Finaltag beim Kelheimer Hallenspektakel wird heuer nicht nur im Fokus der Spieler und Fans stehen, sondern auch im Fokus von Fernsehkameras. Die ,,FuPa-Kick-Show", ein Internet-TV-Format, ist wie berichtet bei der Entscheidung in der Kreisstadt zu Gast. Die Sendung mit Moderator Armin Wolf wird zum Teil in Kelheim aufgezeichnet und berichtet umfangreich vom Herren-Turnier sowie von anderen Parkettereignissen des Winters. Am Montag ab 17 Uhr geht das ,,Hallen-Special" auf www.fupa.net/ oberpfalz ins Netz.

,,Wir werden im Bierstüberl ein kleines Studio aufbauen", informiert der Kick-Show-Erfinder Armin Wolf. Dort moderiert die Stimme Ostbayerns für die Aufzeichnung. ,,Die Schlussmoderation erfolgt nach dem Finale unten auf der Spielfläche." Ein oder zwei Kameras will man am Samstag mitbringen. Ein Redakteur sowie zwei FuPa-Mitarbeiter zählen auch zum kleinen Team. Der rasende Reporter selbst wird gegen 15.30 Uhr in der Halle eintreffen. Am ersten Vorrunden-Tag, dem 4. Januar, hatte Wolfs Crew in Kelheim bereits einen Lokalaugenschein vorgenommen. Und erste Teile der Sendung abgedreht: ,,Wir haben die Fans des SC Thaldorf mit einer Kamera begleitet, das wird ein extra Bericht."

Die Thaldorfer könnten auch ein zweites Mal Aufmerksamkeit erfahren: Wie im Vorjahr gelten sie als Mitanwärter auf den Fanpreis, den Veranstalter ATSV Kelheim auslobt. Der stimmgewaltigste und originellste Anhang wird ausgezeichnet. Die Sieger erhalten 20 Eintrittskarten für ein Spiel des TSV 1860 München.Eine kleine Abwechslung fürs Auge bringt der ATSV auch aufs Parkett.

In der Pause vor dem Spiel um Platz sieben gegen halb vier Uhr treten die Marchinger Showgirls in der Halle auf. Sie werden dem Publikum vor den entscheidenden Partien nochmals ordentlich einheizen. Zur Siegerehrung gegen 19 Uhr hat sich die lokale Politprominenz mit Landrat Dr. Hubert Faltermeier sowie Bürgermeister Fritz Mathes angesagt. Nicht nur der Hallen-Champion 2014 wird geehrt. Ausgezeichnet werden auch der Torschützenkönig (aktuell vorne Thomas Nierer, SG Painten, mit zehn Treffern), der beste Spieler und der stärkste Torhüter. Und für manche geht\'s erst danach so richtig los: Im Anschluss folgt die Players-Night in der Halle. Allerdings darf nur rein, wer Karten für die Endrunde hat.

... lade FuPa Widget ... // 39. Kelheimer Hallenturnier auf FuPa
Aufrufe: 10.1.2014, 17:00 Uhr
Martin RutrechtAutor

Verlinkte Inhalte