Die Reserve-Verteidigung der Löwen ? (v.l.n.r. Eric Weeger, Christian Köppel, Lukas Aigner, Felix Weber) Fotos: v.l.n.r. Schulze, Zink, Hofer, Leifer)
Die Reserve-Verteidigung der Löwen ? (v.l.n.r. Eric Weeger, Christian Köppel, Lukas Aigner, Felix Weber) Fotos: v.l.n.r. Schulze, Zink, Hofer, Leifer)

Abwehrnot bei den Profis: Fünf Kandidaten für Pereira

Mit Junglöwen-Power zum Klassenerhalt?

TSV 1860 München II - Vitor Pereira gehen in der Defensive die Spieler aus. Hinter dem Einsatz von Felix Uduokhai steht ein großes Fragezeichen, Abdoulaye Ba ist gesperrt. Eine weitere Chance für die Junglöwen von Daniel Bierofka?

Für das Spiel gegen Eintracht Braunschweig am Samstag muss Vitor Pereira auf seinen Abwehrchef Abdoulaye Ba (Gelbsperre) verzichten. Auch für Ohis Felix Uduokhai, der zuletzt in der Dreierkette der Löwen gesetzt war, sieht es schlecht aus. Der 19-Jährige musste das Mannschaftstraining am Mittwoch abbrechen und konnte auch am Donnerstagmorgen nicht mit dem Team trainieren. Eine Diagnose steht noch aus. Sebastian Boenisch, der nach einem Zusammenprall im Training mit Ribamar für das letzten Spiel ausfiel, könnte rechtzeitig fit werden. Doch fest steht, dass Pereira seine Abwehrreihe für das Spiel gegen Braunschweig verändern muss.

Es wäre nicht das erste mal, dass sich der Löwen-Coach Hilfe aus der zweiten Mannschaft holt. In den letzten zwei Spielen stand jeweils Marin Pongracic in der Startelf, überzeugte mit seiner Leistung und scheint sich in den Profi-Kader gespielt zu haben. Der Deutsch-Kroate absolvierte zuvor in dieser Saison 17 Spiele für die Amateure. Und auch Uduokhai, der aus der A-Jugend der Löwen kommt, lief in dieser Saison zweimal für das Team von Daniel Bierofka auf. Zumindest für das nächste Spiel gegen Braunschweig wird es eng. Wir stellen die möglichen Alternativen Pereiras vor:

Felix Weber, Alter: 22, Position: Innenverteidiger

Allen voran fällt der Kapitän der Biero-Truppe auf. Weber absolvierte in dieser Saison 25 Spiele für die zweiten Mannschaft und erzielte dabei vier Tore. Eine sehr gute Statistik für einen Innenverteidiger. Der 22-jährige ist auch für manchen Löwen-Fan kein Unbekannter. Bereits dreimal stand Weber in dieser Saison schon im Profi-Kader. Ein Einsatz blieb bis jetzt alleridngs aus. Bereits seit Mittwoch trainiert der Abwehrchef der Amateuren mit der ersten Mannschaft. Ein Platz im Kader ist also nicht unwahrscheinlich. Interessant ist auch, dass Webers Vertrag beim TSV im Sommer ausläuft. Nach Informationen von „die blaue24“ wird allerdings bereits über einen neuen Kontrakt verhandelt. Ein Einsatz bei den Profis würde Webers Position in den Gesprächen erheblich verbessern.

Lukas Aigner, Alter: 21, Position: Innenverteidiger

Webers Partner in der Innenverteidigung war in den letzten Spielen Lukas Aigner. Der 21-jährige, der übrigens nicht mit Löwen-Profi Stefan Aigner verwandt ist, profitierte dabei von Pongracics Einsätzen bei den Profis. Der Defensivspieler, der in der B-Jugend vom Stadtrivalen Unterhaching zum TSV wechselte, kann in dieser Saison bis jetzt elf Einsätze in der Regionalliga vorweisen. Im Profi-Kader stand Aigner allerdings noch nie.

Eric Weeger, Alter: 20, Position: Außenverteidiger

24 Einsätze in der Regionalliga kann Eric Weeger in der laufenden Spielzeit vorweisen. Davon 20 von Beginn an. Der 20-jährige, der meist als rechter Verteidiger eingesetzt wird, spielte in verschiedenen Jugendmannschaften bei den Münchner Löwen. Für einen Platz im Profi-Kader reichte es für den ehemaligen Junglöwen jedoch noch nicht.

Christian Köppel, Alter: 22, Position: Außenverteidiger

Die andere Seite der Viererkette wurde bei den Amateuren in dieser Saison bereits 19 mal von Christian Köppel beackert. Dem gebürtigen Münchner gelangen in der aktuellen Spielzeit bereits zwei Vorlagen für den Tabellenzweiten der Regionalliga Bayern. Auf einen Platz in Pereiras Kader wartet auch der 22-jährige noch.

Angelo Mayer, Alter: 20, Position: Außenverteidiger

Der letzte im Bunde ist der ehemalige U19-Nationalspieler Angelo Mayer. Der 20-jährige stand in der Saison 2016/17 bis jetzt sechs mal in Bierofkas Startaufstellung und wurde fünf mal bei den Amateuren eingewechselt. Dabei konnte der 1,69-Meter große Linksverteidiger ein Tor vorbereiten. Mayer spielt seit Jahren für die Blauen, hat den Sprung in den Profi-Kader bisher aber noch nicht gepackt.

Die Mannschaft von Bierofka steht momentan auf dem zweiten Platz. Da Unterhaching sicher als Meister feststeht und ein Abrutschen nach unten nur noch rechnerisch möglich ist, könnte Pereira ohne Bedenken auf die Defensivspieler der zweiten Mannschaft zurückgreifen.

Aufrufe: 027.4.2017, 13:36 Uhr
Felix Durach - Fussball VorortAutor

Verlinkte Inhalte