Neu bei der TSG: Max Bell Bell
Neu bei der TSG: Max Bell Bell – Foto: Patrick Schuch

TSG Wörsdorf: Zwei Neue direkt vor dem Start

Gruppenligist verpflichtet Abwehrspieler und Torwart

Wörsdorf. Zwei Neue direkt vor dem Saisonstart: Gruppenligist TSG Wörsdorf hat seinen Kader aufgestockt. Und einer, der auszufallen drohte, ist jetzt wohl doch zum Auftakt gegen Absteiger Germania Schwanheim dabei.

Als Vertragsamateur zählt ab sofort Max Bell Bell (21) zum Aufgebot. Der Defensivspieler blickt auf Einsätze in der U17 und U19-Bundesliga zurück, begann in den Nachwuchszentren der Eintracht (2009 bis 2019) und von Kickers Offenbach. FC Homburg, Optik Rathenow und SG Barockstadt Fulda waren weitere Stationen, ehe er nun in Wiesbaden das Augenmerk auf sein Studium richten werde, berichtet Wörsdorfs Abteilungsleiter Jupp Dietz, spricht von einem Top-Zugang. In Wörsdorf trifft Bell Bell auch Abdoulaye Junior Toure wieder, mit dem er bei der Eintracht zusammenspielte. Leon Bell Bell, der Bruder des TSG-Zugangs, spielt beim Zweitligisten FC Magdeburg.

Christian Haddo dabei

Torhüter Zeynel Atas stammt aus dem Raum Dortmund, nimmt ebenfalls in Wiesbaden sein Studium auf. Nachdem der erfahrene Keeper Lars Klesper berufs- und gesundheitsbedingt noch nicht einsteigen konnte, bestand Handlungsbedarf. Froh ist Dietz auch, dass Innenverteidiger Christian Haddo nun doch zum Start auflaufen kann, einen Eingriff am Knie auf die Winterpause verschieben will. „Wir haben einen guten Kader“, stellt der Abteilungsleiter fest.

Aufrufe: 06.8.2022, 06:26 Uhr
Stephan NeumannAutor