Mame Mbar Diouf stürmt wieder für die TSG Neustrelitz

Regionalliga-Meister gelingt weiterer Coup auf Transfermarkt

Mame Mbar Diouf, der kleine Bruder vom Bundesliga Star Mame Biram Diouf, der jetzt in die Premier League zu Stoke City wechselte, spielt zukünftig wieder für die TSG Neustrelitz.

Mame Mbar Diouf ist 23 Jahre alt, Mittelstürmer und spielte vom 31.03. – 30.06.2013 bereits für die TSG Neustrelitz, wo er in 8 Spielen 5 Tore und 2 Assists erreichte.

„Mbar und ich haben immer Kontakt gehalten und jetzt beschlossen wieder zusammen zu arbeiten“, so Oliver Bornemann, Sportlicher Leiter. „Mbar ist ein ungeschliffener, torgefährlicher Diamant, den wir schleifen wollen, extrem kopfballstark und dynamisch“.

Zunächst gilt es Mame Mbar Diouf schnell in das neue Team zu integrieren und fit zu machen für die bevorstehende Saison.

Die TSG Neustrelitz hat damit auch einen ihrer Publikumslieblinge zurück und Torsten Gütschow einen torgefährlichen Angreifer mehr im Team.

Die Kaderplanung ist damit aber noch nicht abgeschlossen für die TSG Neustrelitz. Desweiteren wurde der 17 jährige Philip Müller vom 1. FC Neubrandenburg 04 auf der Torwartposition verpflichtet, der als Landesauswahl Torhüter auch mit Sondergenehmigung im Herrenbereich spielen kann.

„Philip Müller ist eines der größten mecklenburgischen Torwarttalente und wird zukünftig für uns auflaufen“, so Oliver Bornemann weiter, „ Philip trainiert die Vorbereitung im Regionalligakader mit und wird in seiner ersten Saison bei der TSG Spielpraxis in der II. Mannschaft bekommen und bei unserem Sponsor BTO eine Ausbildung beginnen“.

Darüber hinaus sucht die TSG Neustrelitz weitere Verstärkung in der Offensive, d.h. im offensiven Mittelfeld und im Sturm.

Aufrufe: 16.7.2014, 13:59 Uhr
Stephan NeubauerAutor

Verlinkte Inhalte