Der TSV Kürnbach (weiß) spielt am Samstag zu Hause gegen Eppelheim
Der TSV Kürnbach (weiß) spielt am Samstag zu Hause gegen Eppelheim – Foto: Siegfried Lörz

Derby auf dem Köpfel

Ziegelhausen empfängt Bammental +++ Formstarke Neuenheimer spielen zu Hause gegen Neckarau +++ Legt Neckarau nach ?

Gleich fünf Spiele werden am 10. Spieltag der Landesliga Rhein-Neckar samstags ausgetragen, eins davon ist das Derby auf dem Köpfel: Denn die DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal empfängt den FC Bammental, welche vom Ort her gerade mal etwas mehr als 10 Kilometer auseinanderliegen. Auch tabellarisch sind beide Vereine nicht weit voneinander entfernt, da die Ziegelhäuser lediglich zwei Punkte Vorsprung vor dem FCB haben. Allerdings ist es immer schwer, auf dem Köpfel zu gewinnen. Auch der Stadtkonkurrent ASC Neuenheim hat kein einfaches Spiel vor der Brust, da der Vorjahreszweite VfL Neckarau zu Gast sein wird. Aktuell können die Anatomen auf eine Serie von fünf Siegen in Folge zurückblicken, die Mannheimer haben aber bislang nur zweimal verloren. Beim TSV Kürnbach sieht man ebenfalls einen positiven Trend, da man in den vergangenen vier Spielen 10 Punkte ergatterte. Am Samstag ist der ASV/DJK Eppelheim zu Gast, welcher auf fremdem Rasen nur einmal eine Niederlage einstecken musste und es so für beide Teams eine harte Aufgabe ist.

Aufrufe: 07.10.2021, 15:20 Uhr
red.Autor

Verlinkte Inhalte