2024-07-22T11:49:03.802Z

Allgemeines
Die SSVg Velbert musste sich trotz Führungstreffer mit 1:5 gegenüber dem VfL Bochum geschlagen geben.
Die SSVg Velbert musste sich trotz Führungstreffer mit 1:5 gegenüber dem VfL Bochum geschlagen geben. – Foto: Jochen Classen

Trotz eigener Führung: SSVg Velbert verliert mit 1:5 gegen VfL Bochum

Der zwischenzeitliche Führungstreffer der SSVg Velbert wurde prompt vom Bundesligisten gekontert. In der Schlussphase schraubte der VfL Bochum das Ergebnis in die Höhe.

Die SSVg Velbert hat sich wahrlich kein einfaches Testspielprogramm ausgesucht. Nach der 0:7-Niederlage gegen den FC Schalke und dem zwischenzeitlichen 2:0-Erfolg bei Landesligist SV Solingen hatte der Fünftligist den VfL Bochum vor der Brust. Zwar durfte die SSVg die zwischenzeitliche Führung feiern, letztlich reichte es jedoch nur zu einem 1:5 (1:1) gegen den Bundesligisten.

Neuzugang de Stefano bringt die SSVg in Führung

Mit Marco De Stefano schaffte es nur ein Neuzugang in die Startelf des Oberligisten. Der 22-jährige Torjäger verbuchte auch den einzigen Treffer der SSVg. Nach einem dynamischem Antritt jagte er den Ball in den Winkel und schockte den VfL (34.). Bochum agierte in dieser Phase noch nicht zwingend genug, obwohl die Ballbesitzstatistik natürlich klar für den Bundesligisten sprach.

In dieser Phase quittierten die ersten Zuschauer den Auftritt des VfL mit Unmutsäußerungen in Form von Pfiffen. Zum zweiten Durchgang wurde dann ordentlich durchgewechselt und mit Keeper Luis Plath, Reo Yoshida, Valon Zhushi und Mohamed Benktip kamen auch vier weitere Neulinge zum Zuge. Mit fortschreitender Spieldauer wurde Bochum dann auch immer aktiver und schraubte das Ergebnis in die Höhe. Velbert kann unter dem Strich hochzufrieden mit dem Test gegen den hochkarätigen Gegner sein und kann besonders aus der Leistung aus der ersten Hälfte Selbstvertrauern schöpfen.

Der nächste harte Test der SSVg steigt gegen Regionalliga-Schwergewicht Wuppertaler SV (17. Juli, 19.30 Uhr). Für den VfL Bochum war es nach dem 3:1-Erfolg gegen RW Ahlen der zweite Sieg im zweiten Testspiel. Weiter geht es für die Ruhrpottler gegen Alemannia Aachen (12. Juli, 19 Uhr)

Das sind die Spieldaten zur Begegnung

SSVg Velbert – VfL Bochum 1:5
SSVg Velbert: Cem Ural (46. Luis Plath), Noah Abdel Hamid (83. Valon Zhushi), Tristan Duschke, Felix Herzenbruch, Max Machtemes, Manuel Schiebener (46. Reo Yoshida), Yasin-Cemal Kaya (46. Mohamed Yassin Benslaiman Benktib), Ismail Remmo (46. Timo Mehlich), Marco De Stefano, Robin Hilger (55. Cellou Diallo), Andri Buzolli (83. Valon Zhushi) - Trainer: Peter Radojewski
VfL Bochum: Niclas Thiede, Cristian Gamboa, Erhan Masovic, Bernardo, Ivan Ordets, Anthony Losilla, Mats Pannewig, Dani de Wit, Moritz Broschinski, Samuel Bamba - Trainer: Peter Zeidler
Tore: 1:0 Marco De Stefano (34.), 1:1 Mats Pannewig (35.), 1:2 Noah Loosli (50.), 1:3 Ibrahima Sissoko (70.), 1:4 Agon Elezi (72.), 1:5 Philipp Hofmann (76)

Aufrufe: 010.7.2024, 21:08 Uhr
Markus BeckerAutor