2024-04-16T09:15:35.043Z

Vereinsnachrichten

Trainerwechsel bei SV Türkgücü II

Neues Trio übernimmt das Kommando

Bei SV Türkgücü II steht ein Trainerwechsel bevor. Ferhat Sakalli, bisheriger Cheftrainer, hat in Absprache mit dem Vorstand beschlossen, sein Amt niederzulegen. An seiner Stelle treten nun Altug Sahingöz, Hakan Harmanci und Ugur Hayat als Trainer-Trio an. Diese Veränderung wird vorerst eine Interimslösung für den Rest der Saison sein.

Bevor die neue Ära beginnt, möchten wir uns bei Ferhat Sakalli für seinen Einsatz und seine Leidenschaft für den Verein bedanken. Seine Zeit als Cheftrainer hat das Team geprägt und zu wichtigen Erfolgen geführt, für die wir ihm sehr dankbar sind.

Besonders bemerkenswert ist, dass Altug Sahingöz, der zuvor als Co-Trainer unter Ferhat Sakalli tätig war, nun eine neue Rolle als Teil des Trainer-Trios übernimmt. Diese Kontinuität in der Trainerstruktur könnte für das Team von Vorteil sein, da bereits eine Vertrautheit und Zusammenarbeit zwischen den Trainern besteht.

Hakan Harmanci und Ugur Hayat werden nicht nur als Trainer fungieren, sondern auch als Spielertrainer aktiv sein. Sie werden taktische Anweisungen geben, das Team außerhalb des Feldes führen und aktiv auf dem Spielfeld agieren. Diese Doppelrolle ermöglicht es ihnen, ihre Erfahrung und Führungsfähigkeiten unmittelbar einzusetzen und das Team in allen Bereichen des Spiels zu unterstützen.

Mit dem Trainerwechsel bei SV Türkgücü II beginnt eine neue Phase für den Verein. Die Einführung des neuen Trainer-Trios bringt frischen Wind und neue Perspektiven, auf die sich Spieler und Fans gleichermaßen gespannt sein dürfen. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Team unter der Leitung von Altug Sahingöz, Hakan Harmanci und Ugur Hayat entwickeln wird, doch die Zuversicht auf eine erfolgreiche Zukunft ist bereits spürbar.

Aufrufe: 04.2.2024, 19:58 Uhr
Samet KartalAutor