2024-06-21T12:12:50.142Z

Allgemeines
Er kehrt zurück: In der neuen Saison wird Tobias Urban wieder als Trainer des FC Löffingen arbeiten. So wie auf diesem Foto aus dem Jahr 2014.
Er kehrt zurück: In der neuen Saison wird Tobias Urban wieder als Trainer des FC Löffingen arbeiten. So wie auf diesem Foto aus dem Jahr 2014. – Foto: Wolfgang Scheu

Tobias Urban, künftiger Trainer des FC Löffingen: "Freuen uns drauf"

Interview mit dem neuen Trainer des FC Löffingen

Ohne Fußball geht es bei Tobias Urban ganz offensichtlich nicht. Nach seinem Aus im November in Hölzlebruck heuert er nun für die kommende Saison beim FC Löffingen an. Es ist eine Rückkehr.

Es ist nicht überliefert, ob sich Tobias Urban selbst als "Fußballverrückten" bezeichnet oder von anderen als solcher tituliert wird. Doch es besteht kein Zweifel, dass er diesen Sport liebt. Er kann einfach nicht ohne. "Ich will ja helfen, aber ich weiß nicht mehr wie!" Mit diesem verzweifelten Satz legte er im vergangenen November sein Traineramt beim SV Hölzlebruck nieder, nachdem er zur Saison 2018/19 bei den Hochschwarzwäldern angeheuert hatte. Er habe die Auszeit und die damit einkehrende Ruhe zunächst durchaus genossen, erzählt Tobias Urban im Interview. Doch dann begann es wieder, dieses Kribbeln, das er nur als Coach spürt. Fast schon zwangsläufig steht er daher bald wieder an der Seitenlinie und das bei seinem Heimatverein, dem FC Löffingen. Hier wird er die Nachfolge von Fabian Niederprüm antreten. Mehr dazu im BZ-Plus-Artikel.

Aufrufe: 013.5.2024, 18:00 Uhr
Stefan Kech (BZ)Autor