2024-05-24T11:28:31.627Z

Allgemeines
Der Vorstand des TSV Bockum hat sich neu formiert.
Der Vorstand des TSV Bockum hat sich neu formiert. – Foto: Michael Zöllner

Tim Lehmann löst beim TSV Bockum Michael Zecha ab

Der Vorstand des Vereins hat sich neu formiert.

Der TSV Bockum stellt sich nach einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung neu auf. Insgesamt acht Jahre stand Michael Zecha als 1. Vorsitzender an der Spitze des 1.100 mitgliederstarken Mehrspartenvereins. Er wurde von Tim Lehmann abgelöst. Lehmann soll jetzt die Geschicke des Vereins leiten. Er verkörpert dabei eine neue Generation. Neben Zecha ist auch der langjährige stellvertretende Vorsitzende Jochem Krebs nicht mehr im Amt. Krebs hat sich aus dem Vorstand zurückgezogen und auch sein Amt als Geschäftsführer der TSV Bockum-Veranstaltungs-gGmbH niedergelegt.

In die Ära von Zecha und Krebs fielen unteranderem der Aufstieg der ersten Fußballmannschaft in die Bezirksliga und der Bau des Kunstrasenplatzes.

Neuer stellvertretender 2. Vorsitzender ist der 59-jährige Michael Depenbrock, der von Kindesbeinen an dem TSV Bockum angehört und auch unter Zecha bereits Vorstandsarbeit geleistet hat. Waldemar Czekala, der bisher als Schatzmeister tätig war, hat jetzt die Aufgabe des Geschäftsführers übernommen. Manfred Bellinghofen kümmert sich um die Finanzen und um organisatorische Dinge. Er war bereits bis 2021 in dieser Funktion für den Verein tätig. Jetzt soll er mit seiner langjährigen Erfahrung bei der Neujustierung des Geschäftsführenden Vorstandes helfen. Zurück in den Vorstand ist auch Dr. Wolfgang Türk. Er übernimmt die Position eines stellvertretenden Vorsitzenden und er ist Geschäftsführer der TSV-Veranstaltungs-gGmbH.

Beim TSV hofft man nun, dass durch die Veränderungen im Vorstand die teilweise große Unzufriedenheit der Mitglieder in einigen Abteilungen und Mannschaften beseitigt ist.

Aufrufe: 020.4.2024, 22:00 Uhr
RP / JHAutor