Das Remis bringt die Arnschwanger nicht weiter.  Foto: Simon Tschannerl
Das Remis bringt die Arnschwanger nicht weiter. Foto: Simon Tschannerl

DJK Arnschwang zeigt Reaktion beim 2:2

Die DJK hat gegen TB/ASV Regenstauf den eigentlich verdienten Sieg in den Schlussminuten noch aus der Hand gegeben.

Somit stand am Ende im Heimspiel gegen den TB/ASV Regenstauf ein 2:2 auf der Anzeigetafeln. Doch dieses Unentschieden und damit die Punkteteilung bringen keine der beiden Mannschaften weiter beziehungsweise in der Tabelle nach vorne. Jedoch haben die Arnschwanger nach den schlechten Leistungen eine Reaktion und Siegeswillen gezeigt.

In den ersten Minuten hatte Philipp Berzl für die Hausherren eine sehr gute Möglichkeit. Und es ergab sich ein Bild wie so oft in dieser Saison: Die Arnschwanger gerieten früh in Rückstand. Bereits nach zehn Minuten traf Wasilis Mayer zum 0:1 für die Gäste. Nach 18 Minuten musste DJK-Coach Matthias Plötz verletzungsbedingt bereits das erste Mal auswechseln: Für Sebastian Wagner kam Florian Kolbeck.

Philipp Berzl netzte dann den Ausgleichstreffer zum 1:1. In der Folgezeit gab es Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die DJK war merklich am Drücker und so fiel in der 78. Minute auch verdient der 2:1-Führungstreffer durch Florian Baumann, der nur wenige Minuten zuvor eingewechselt worden war. Kurz darauf hätte die Heimmannschaft für die Vorentscheidung sorgen können, als Florian Baumann auf Philipp Berzl in die Mitte gelegt hatte, aber dieser daneben köpfte.

Schiedsrichter Michael Bäumel entschied auf ein Foul von Lukas Miethaner und Cesar Sodji verwandelte den fragwürdigen Elfmeter souverän zum 2:2 (83. Minute). Kurz darauf rettete DJK-Torwart Michael Mader mit einer tollen Parade sein Team sogar noch vor dem Siegtreffer der Gäste. Zum Abschluss musste Gabor Balogh mit Gelb-Rot den Platz verlassen. Aufgrund der liegengelassenen Möglichkeiten fühle sich das Remis eher nach einer Niederlage an, zumal der eine Punkt die DJK nicht wirklich weiter bringe, bilanzierte Trainer Plötz.

Die Reserve verlor zuvor gegen den SV Michelsdorf II mit 1:4. Das Tor für die DJK erzielte Stefan Maier.

Aufrufe: 013.9.2021, 17:20 Uhr
fbaAutor

Verlinkte Inhalte