Der Jubelmodus war beim SV Zainingen schon Dauerzustand. Kein Wunder, dass man mit dem Trainertrio verlängert hat. 
Der Jubelmodus war beim SV Zainingen schon Dauerzustand. Kein Wunder, dass man mit dem Trainertrio verlängert hat.  – Foto: Baur

Neues vom SV Zainingen

So laufen die Planungen

Die Tinte ist trocken: Die Verantwortlichen des SV Zainingen haben sich mit den Trainern Sebastian Schneider, Julian Bächle und Ricardo Grübel auf eine Vertragsverlängerung bis 2022 geeinigt.
Die Blau-Weißen stehen momentan auf Platz eins der Kreisliga A1 Alb und sind in dieser Saison noch ohne Punktverlust. Auch das Trainerteam freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und arbeitet bereits im Hintergrund an den gesteckten Zielen. Die Gespräche laufen bereits auf Hochtouren. So hat es der SV Zainingen in einer Pressemitteilung formuliert.
726 Aufrufe19.2.2021, 07:17 Uhr
redAutor

Verlinkte Inhalte