Wersten 04 gründet eine eigene Abteilung für den Frauenfußball.
Wersten 04 gründet eine eigene Abteilung für den Frauenfußball. – Foto: Sascha Köppen

Wers­ten 04 grün­det Ab­tei­lung für Frau­en­fuß­ball

Wersten 04 setzt ab sofort noch mehr auf Mädchen- und Frauenfußball.

Vie­le Ver­ei­ne ha­ben der­zeit das Pro­blem, dass we­gen der Co­ro­na-Pan­de­mie so gut wie nichts statt­fin­den kann: Kein Trai­ning und auch al­le Li­ga-Spie­le fin­den nicht statt. Dar­aus re­sul­tie­ren jetzt schon bei ei­ni­gen Ver­ei­nen Ab­mel­dun­gen von Mit­glie­dern. Nicht so bei Wers­ten 04, der ne­ben Fuß­ball auch Hand­ball im An­ge­bot hat.

Trotz der Zwangs­pau­se ha­be die Zahl von der­zeit 600 Mit­glie­dern nicht ab­ge­nom­men, mel­det der Vor­stand nach sei­ner jüngs­ten Jah­res­ver­samm­lung. Be­mer­kens­wert sei trotz des Trai­nings- und Spiel­still­stan­des der Zu­lauf von Mäd­chen und Frau­en zu dem Wers­te­ner Tra­di­ti­ons­club, hei­ßt es wei­ter. Dar­aus zieht der Ver­ein jetzt Kon­se­quen­zen: Ab dem 1. Ju­li bil­den die Fuß­bal­le­rin­nen ei­ne ei­ge­ne Ab­tei­lung bei den Grün-Wei­ßen. Wer sich en­ga­gie­ren will, kann ei­ne Mail an in­fo@​sv-​wer​sten​04.​de schrei­ben. In der Ju­gend­ab­tei­lung mi­schen schon seit ei­ni­gen Jah­ren jun­ge Mäd­chen bei den Klei­nen und Kleins­ten mit. Längst geht auch ei­ne Frau­en­mann­schaft für die 04er an den Start. Die ers­te Her­ren­mann­schaft spielt in der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga.

Die Ver­eins­füh­rung kann zu­dem ih­re Ar­beit der ver­gan­ge­nen Jah­re fort­füh­ren. Der kom­plet­te Vor­stand wur­de jetzt von den Mit­glie­dern auf der Jah­res­ver­samm­lung im Amt be­stä­tigt. Per Vi­deo­kon­fe­renz schenk­ten sie Frank Ju­ni­us als Vor­sit­zen­dem, Uwe Grü­ters (2. Vor­sit­zen­der) und Dirk Grü­ters (Kas­sie­rer) ein­stim­mig ihr Ver­trau­en. Ih­nen zur Sei­te steht wei­ter­hin Nor­bert Fi­scher als Ge­schäfts­füh­rer.

Aufrufe: 030.5.2021, 16:00 Uhr
RP / röAutor

Verlinkte Inhalte