F: Hausberger
F: Hausberger

Wintersdorf trotz Remis neuer Spitzenreiter der Kreisliga B4

Michelbach überrascht in Weisenbach | Rauental siegt klar | Bietigheim mit 10 Toren

Der bisherige Spitzenreiter Weisenbach verlor das Heimspiel gegen Michelbach mit 2:4 - neuer Tabellenführer ist nun der SC Wintersdorf. Zweistellig ins Tor hat der SV Bietigheim getroffen, zweimal ins eigene Netz trafen hingegen die Akteure von Türkiyemspor Selbach.

SV Waldprechtsweier - SC Baden-Baden 2:0
In einem ausgeglichenen Spiel hatten die Gastgeber etwas mehr Chancen und gewannen deshalb am Ende verdient. Es war der erste Saisonsieg für den SVW, der SC Baden-Baden steht weiter bei null Punkten.

Tore: 1:0 Timo Straube (25.), 2:0 Kevin Nagel (45.)


SC Wintersdorf - FV Rot-Weiß Elchesheim II 2:2
Mit dem Ergebnis wird man auf Wintersdorfer Seite nicht zufrieden sein, denn eigentlich hätte man einen Sieg verdient gehabt. Die Gäste waren im Verwerten der Chancen aber gut drauf und verdient daher auch diesen einen Punkt. Wintersdorf ist aufgrund der anderen Ergebnisse aber dennoch neuer Tabellenführer der Kreisliga B4.

Tore: 1:0 Nije Ousman (20.), 1:1 Dennis Nold (36.), 1:2 Kastrijot Muzlija (74.), 2:2 Theodore Kamgang (75.)


SV Bietigheim - Rastatter SC/DJK 2013 e.V. II 10:2
Klare Sache für den letztjährigen Vizemeister. Nach den acht Toren zuletzt folgten nun 10 Treffer gegen überforderte Gäste aus Rastatt, die trotz allem das Spiel sauber zu Ende spielten. Kommende Woche fordert Bietigheim den neuen Tabellenführer aus Wintersdorf.

Tore: 1:0 Julian Rittler (3.), 2:0 Christian Arns (7.), 3:0 Julian Rittler (13.), 4:0 Sven Baumann (25.), 5:0 Christian Arns (30.), 6:0 Christian Arns (34.), 6:1 Sean Jänner (36.), 6:2 Fabian Hildenbrand (45.), 7:2 Nils Brunner (49.), 8:2 Sven Baumann (54.), 9:2 Julian Rittler (60.), 10:2 Sven Baumann (63.)


Türkiyemspor Selbach - FC Frankonia Rastatt 2:3
Das ist bitter! Trotz 2:0 Führung verlor Türkiyemspor Selbach am Ende mit 2:3 gegen Frankonia Rastatt und verpasste damit den Sprung an die Tabellenspitze. Kurioserweise waren die beiden letzten Rastatter Treffer Eigentore.

Tore: 1:0 Sedat Bilgili (32.), 2:0 Erdem Caliskan (59.), 2:1 Bedrush Asani (77.), 2:2 (86. Eigentor), 2:3 (89. Eigentor)


FV Rauental - Spvgg Ottenau II 5:2
Erster, erspielter Saisonsieg für den FV Rauental. Gegen zu Beginn starke Gäste hatte der Favorit einige Probleme, doch nach dem Platzverweis für Gästeakteur R.Grimm hatte die Baumstark-Elf leichtes Spiel und verdiente sich den Sieg.

Tore: 1:0 Jan Hämmerling (3.), 1:1 Josip Smoljanovic (8.), 2:1 Aaron Keslinke (34.), 3:1 Maximilian Stebel (49.), 4:1 Aaron Keslinke (66.), 4:2 Damian Gonsior (76.), 5:2 Andreas Marschollek (86.)


OSV Rastatt - FC Illingen 4:1
Überraschen klar besiegte der OSV Rastatt den FC Illingen - 4:1 hieß es nach 90 Minuten. Für Illingen war es die zweite Niederlage in Folge, mit ganz vorne hat man vorerst nicht zu tun. Der OSV schaffte im dritten Spiel endlich den ersten Sieg.

Tore: 1:0 Michael Kolodziej (30.), 2:0 Daniel Koch (38.), 3:0 Michael Nowak (42.), 3:1 Ismet Ahmic (75.), 4:1 Daniel Koch (89.)


FC Weisenbach - SV Michelbach 2:4
Überraschung in Weisenbach! Der bisherige Spitzenreiter verlor gegen den SV Michelbach mit 2:4 und verspielte dabei eine 2:0 Pausenführung. In Hälfte Eins waren die Gastgeber klar besser, nach dem Anschlusstreffer von Hacalar drehte der Gast aber auf. Drei weitere Tore innerhalb von acht Minuten sorgten dann für den zweiten Saisonsieg der Michelbacher und die erste Niederlage für Weisenbach.

Tore: 1:0 Mino Figliuzzi (7.), 2:0 Frank Mungenast (13.), 2:1 Isa Hacalar (52.), 2:2 Isa Hacalar (73. Foulelfmeter), 2:3 Isa Hacalar (77.), 2:4 Marius Calin Ochsenfeld (81.)

Aufrufe: 010.9.2017, 18:32 Uhr
bemAutor

Verlinkte Inhalte