F: Hausberger
F: Hausberger

Derby & Topspiel: Michelbach empfängt Türkiyemspor Selbach

Bietigheim vor nächstem Kantersieg? | Weisenbach in Wintersdorf |

Spitzenreiter Bietigheim gastiert am Sonntag in Waldprechtsweier und könnte dort den nächsten Kantersieg feiern. Zu einem Derby mit Spitzenspielcharakter kommt es in Michelbach - dort gastiert Türkiyemspor Selbach. Der FC Weisenbach gastiert in Wintersdorf und Rauental muss nach Baden-Baden.

SC Baden-Baden - FV Rauental (Sa 17:00)
Nach dem durchwachsenen Saisonstart muss der FV Rauental die Kurve bekommen, sonst droht eine Saison der Langeweile. Am Samstag gastiert die Baumstark-Elf beim SC Baden-Baden und eigentlich sollte man dort auch gewinnen. Bitter aus Rauentaler Sicht waren bisher die späten Gegentreffer in den Auswärtsspielen bei Frankonia und in Illingen - Trainer Patrick Baumstark versucht im Gespräch mit FuPa aber das Positive zu erwähnen: "Ich hatte diese Woche im Training den Eindruck, dass die Jungs ein wenig lockerer an die Sache rangehen. Vielleicht ist der große Druck jetzt ein wenig weg, das kann uns helfen. Wir schauen einfach von Spiel zu Spiel und dann wird man sehen, wie bis zum Winter die Lage aussieht".



SV Waldprechtsweier - SV Bietigheim (So 15:00)
Der Tabellenführer gastiert am Sonntag in Waldprechtsweier und wird dort, trotz des Hartplatzes, vermutich wieder mal einen Kantersieg einfahren. Bei allem Respekt vor Waldprechtsweier, aber wenn Bietigheim ähnich effektiv wie zuletzt auftritt, dann könnte das böse enden, auch wenn Germanen-Coach Christian Arns ein wenig warnt: "Die haben gegen Wintersdorf gezeigt, dass es nicht leicht dort oben ist, gerade auf dem Hartplatz, das haben wir letzte Runde auch gemerkt". Natürlich aber will er mit seiner Mannschaft gewinnen, zumal ihm bis auf Kapitän Daniel Frieböse alle Mann zur Verfügung stehen.



SC Wintersdorf - FC Weisenbach (So 15:00)
Der Rangzweite aus Weisenbach tritt beim SC Wintersdorf an. Die Gastgeber haben nach dem guten Saisonstart mit zwei Auftaktsiegen zuletzt nur noch zwei Punkte aus drei Spielen erzielen können, darunter ein enttäuschendes 2:2 in Waldprechtsweier. Im Heimspiel gegen Weisenbach wird es nicht leichter, denn der Gast kann bis auf den gesperrten Ronecker vermutlich alle Spieler einsetzen. "Wintersdorf hat eine gute Offensive und es wird wohl ein enges Spiel werden, aber wir wollen natürlich unsere eigene Serie ausbauen und dort gewinnen", so Florian Weiler, Trainer der Gäste.



FV Rot-Weiß Elchesheim II - OSV Rastatt (So 15:00)
Im Duell zwischen Elchesheim II und dem OSV Rastatt treffen zwei punktgleiche Teams aufeinander. Bei beiden bestätigte sich bisher die aktuelle Tabellenposition - für oben zu schwach, für unten zu gut. So stehen beide im Mittelfeld und können gemütlich aufspielen.



SV Michelbach - Türkiyemspor Selbach (So 15:00)
Das Derby zwischen Michelbach und Türkiyemspor Selbach ist an diesem Spieltag das Spitzenspiel, denn beide haben einen guten Saisonstart hingelegt. Laut David Eckert, dem Trainer der Hausherren, muss er am Sonntag u.a. auf Torjäger Isa Hacalar, Jan Rieger und Manuel Bastian verzichten. Man darf gespannt sein, wie der Rangdritte auf diese möglichen Ausfälle reagiert und ob die Siegesserie bestehen bleibt.



FC Illingen - Rastatter SC/DJK 2013 e.V. II (So 15:00)
Die Gastgeber vom FC Illingen spielen bislang eine durchwachsene Rolle in der Kreisliga B4 - man weiß nicht genau, wohin man sie stecken soll. Nach oben, nach unten oder nur im Mittelfeld? Fakt ist, um mit oben auf Tuchfühlung bleiben zu können, muss gegen die Rastatter Reserve gewonnen werden.



Spvgg Ottenau II - FC Frankonia Rastatt (So 15:00)
Nach gutem Auftakt haben die Frankonen zuletzt ein wenig nachgelassen, das Auswärtsspiel bei der Ottenauer Reserve kann gewonnen werden. Die Gastgeber haben erst vier Punkte auf dem Konto und könnten bei einem Sieg mit dem Gegner gleichziehen.


Aufrufe: 028.9.2017, 13:25 Uhr
bemAutor

Verlinkte Inhalte