Ersan Banbal und Slobodan Komljenovic bilden ab der Saison 2021/22 das neue Trainer-Duo bei Vatan Spor Aschaffenburg.
Ersan Banbal und Slobodan Komljenovic bilden ab der Saison 2021/22 das neue Trainer-Duo bei Vatan Spor Aschaffenburg. – Foto: EM Production

Vatan Spor Aschaffenburg: Komljenovic beerbt Sprung!

+++ 50-Jähriger ab 2021/22 neuer Coach +++ Ersan Banbal wird Co-Trainer +++ Spielmacher Baris Eren kommt von Haibach +++

Keine vier Wochen ist es her als bekannt wurde, dass das Trainer-Duo Peter Sprung und Murat Özbahar ab der Saison 2021/22 die Geschicke beim FC Bayern Alzenau leiten wird - und damit nach sechsjähriger Erfolgs-Ära den SV Vatan Spor Aschaffenburg verlässt. Bereits jetzt hat der derzeitige Spitzenreiter der Landesliga Nordwest aber einen namhaften Nachfolger gefunden: Slobodan Komljenovic wird das Traineramt übernehmen, Ersan Banbal wird ihm dabei assistieren. Setzen dürfen die beiden bei Vatan Spor ab nächster Saison dann zudem auf Neuzugang Baris Eren, der von Landesliga-Konkurrent Alemannia Haibach kommen wird.

Ein Navi benötigt Komljenovic nicht, wenn er erstmals zum Trainingsgelände seines neuen Vereins unterwegs sein wird. Schließlich coachte der heute 50-Jährige von Sommer 2013 bis Herbst 2015 bereits die Aschaffenburger Viktoria, deren Plätze unmittelbar an die des SV Vatan Spor Aschaffenburg anschließen. Mit dem SVA stieg der Ex-Profi 2014 aus der Regionalliga ab, in der darauffolgenden Spielzeit gelang ihm aber der direkte Wiederaufstieg. Erst nach einer 0:5-Pleite gegen Nürnberg II im Herbst 2015, als sein neuer Verein Vatan Spor noch in der Kreisliga ansässig war, wurde sein Engagement am Schönbusch beendet.

Komljenovic spielte für Jugoslawien einst sogar bei Europa- und Weltmeisterschaften.
Komljenovic spielte für Jugoslawien einst sogar bei Europa- und Weltmeisterschaften. – Foto: EM Production

Auch vor und nach seiner Station beim SVA war Komljenovic als Coach ausschließlich im Rhein-Main-Gebiet tätig: Seinen Anfang an der Seitenlinie machte er im Junioren-Bereich des FSV Frankfurt, zuletzt stand er bei Alemannia Haibach (Januar 2017 bis Juni 2018) und Rot-Weiss Frankfurt (Ab Juli 2018) unter Vertrag. Während er als Trainer also hauptsächlich zwischen der Viert- und Sechstklassigkeit aktiv war, sammelte er in seiner früheren Profi-Karriere in weitaus höheren Gefilden zahlreiche Erfahrungen. Ende der Neunziger und in den frühen Zweitausender Jahren brachte er es während seiner Stationen bei Eintracht Frankfurt, MSV Duisburg, 1. FC Kaiserslautern, Wacker Burghausen und TSV 1860 München auf stolze 210 Erst- und 77 Zweitligapartien. Für das damalige Jugoslawien lief der Abwehrmann sogar bei der WM 1998 und der EM 2000 auf.

Ersan Banbal ist der neue Co-Trainer bei Vatan Spor.
Ersan Banbal ist der neue Co-Trainer bei Vatan Spor. – Foto: EM Production

Als Co-Trainer zur Seite stehen wird Komljenovic der erst 33-jährige Ersan Banbal, der die Fußball-Region am Untermain aber ebenfalls gut kennt. Früher spielte er selbst für Viktoria Aschaffenburg, wo er später auch als Jugendtrainer tätig war. Zuletzt war er der U17-Coach beim FC Bayern Alzenau - also bei dem Verein, zu dem Vatan Spors aktuelles Trainer-Duo Peter Sprung und Murat Özbahar nach der Saison wechseln wird. Von deren Nachfolgern erhofft man sich in Aschaffenburg laut Vereinswebseite, dass diese neue Impulse setzen, den nächsten Entwicklungsschritt der Mannschaft vorantreiben und den sportlichen Erfolg der vergangenen Jahre fortsetzen.

Aller Voraussicht nach sollte dies dann in der Bayernliga Nord geschehen: Derzeit führt Vatan Spor Aschaffenburg die weiterhin unterbrochene Saison in der Landesliga Nordwest souverän an. Angesichts von zwölf Punkten Vorsprung bei acht verbleibenden Liga-Spielen auf den Nachbarn und Verfolger aus Haibach ist ein Aufstieg äußerst wahrscheinlich. Auch bei einem Saisonabbruch würde Vatan Spor dank der Quotientenregel nächste Spielzeit erstmals in der Bayernliga antreten.

Baris Eren soll ab nächster Saison die Offensive bei Vatan Spor verstärken.
Baris Eren soll ab nächster Saison die Offensive bei Vatan Spor verstärken. – Foto: Hans Will

Dementsprechend ausgerichtet scheinen auch die Kaderplanungen beim SVVV zu sein: Mit Baris Eren wird ein erfahrener Spielmacher zur neuen Saison an den Schönbusch kommen. Für den SV Erlenbach lief der 31-Jährige einst 132-Mal in der fünftklassigen Liga auf - zuletzt stand er bei Alemannia Haibach unter Vertrag. Sicherlich soll auch er dabei helfen, die Lücke in der Offensive zu schließen, die der Abgang von Spielertrainer und Kapitän Peter Sprung verursacht. Im Alter von 41 Jahren steuerte er in der laufenden Saison noch 18 Tore und 16 Vorlagen zum Erfolg von Vatan Spor Aschaffenburg bei. Und unmittelbar auf dem Platz wird ihn sein direkter Trainer-Nachfolger bei Vatan Spor wohl auch nicht ersetzen können: Slobodan Komljenovic hat seine Fußball-Schuhe nämlich 2010 im Alter von 39 Jahren an den Nagel gehängt.

Aufrufe: 010.4.2021, 04:00 Uhr
Kilian AmrheinAutor

Verlinkte Inhalte