– Foto: SMD

Kreisklasse A - der 14. Spieltag

Spieltagsvorschau

Erster Sieg der SG Trienz/Limbach +++ Schefflenz weiter ungeschlagen +++ Sulzbach hält Verfolger Asbach in Schach

Paukenschlag durch die SG Trienz/Limbach II. Begünstigt durch den Ausfall des Kreisligaspiels des FC Limbach konnte die zweite Mannschaft den ersten Saisonsieg feiern - und wie ! Mit 6:0 schickte man den FSV Waldbrunn II nach Hause. Die rote Laterne wurde dadurch natürlich nicht abgegeben, jedoch sieht das Tabellenbild dadurch wieder etwas freundlicher aus.

Überaus freundlich sieht auch die Tabelle für Spitzenreiter Schefflenz - dem nächsten Gegner der SG Trienz/Limbach - aus, denn die SVS steht immer noch ungeschlagen an der Spitze.

Zweiter "Aufreger" des letzten Spieltags war der 11:0 Kantersieg des SV Aglasterhausen gegen den TV Reisenbach. Jeweils vier Mal trugen sich hierbei A.Assoumanou und J. Burghardt in die Torschützenliste ein.

Im Verfolgerduell zwischen Sulzbach und Asbach hatte der TSV das glücklichere Ende auf seiner Seite - und das nach zweimaligem Rückstand. Ein Sieg der Moral ! Asbach muss nun aufpassen, den Anschluß an die Spitze nicht zu verlieren.

Hüffenhardt
5:0
Hochhausen

Schefflenz
4:0
SpG Trienz/Limbach II

FSV Waldbrunn  II
1:6
Sulzbach

FC Asbach
abg.
Reisenbach

Aglasterh.
1:3
Neckarburken

FC Binau
1:2
Haßmersheim

Michelbach
1:0
VfB Allfeld

Sattelbach
5:1
FC Neckarzi.

Aufrufe: 012.11.2021, 20:55 Uhr
SMDAutor

Verlinkte Inhalte