Verdienter Heimsieg

SV Treschkl.
3:0
Ittlingen

Im 1.Abschnitt war es eine offene und ausgeglichene Partie, der jedoch die großen Torchancen fehlten. Beide Abwehrreihen standen sehr gut und hatten die jeweilige Offensive gut im Griff. Mit der 1.Gelegenheit brachte Spielertrainer Ali Susan seine Farben mit einem trockenen Flachschuss in Führung. Auch danach war es weiterhin offen und es fehlten die großen Höhepunkte. Aber der Tabellenführer war an diesem Tage mit dem Verwerten seiner Chancen eiskalt. Scheitere zunächst Sefa Sökmen an TSV-Keeper Mario Schenk, zimmerte er den Abpraller kurz vor dem Pausenpfiff zum 2:0 in die Maschen. Nach dem Seitenwechsel waren die Susan-Schützlinge nun die klar bessere Mannschaft und hatten das Geschehen fest im Griff, da sie nun wesentlich druckvoller agierten. Es sollte aber bis zur 81.Minute dauern ehe der eingewechselte Andrei Porfireanu mit dem 3:0 die Partie endgültig entschied. Letztlich ein absolut verdienter Erfolg der Platzherren, die weiterhin auf einer Erfolgswelle reiten.

Aufrufe: 07.11.2021, 19:46 Uhr
Timo BritschAutor