SpVgg Windischeschenbach (in rosa-weiß) gegen den TSV Reuth (in schwarz-weiß) - mehr Spitzenspiel geht am Mittwochabend nicht..
SpVgg Windischeschenbach (in rosa-weiß) gegen den TSV Reuth (in schwarz-weiß) - mehr Spitzenspiel geht am Mittwochabend nicht.. – Foto: Eric Stiewing

Windischeschenbach vs. Reuth der Hit der Nachholmatches vor Ostern

Am morgigen Mittwoch kommt es in Windischeschenbach zu einem Spitzenspiel, das schon eine Vorentscheidung im Buhlen um die Meisterschaft bringen könnte.

Vier Nachholpartien hat der Spielplaner in der Kreisklasse West vor Ostern angesetzt. Dabei gehen bereits am Mittwochabend alle Blicke nach Windischeschenbach, wo sich Gastgeber SpVgg (2./40) mit dem Ligaprimus aus Reuth (1./46) duelliert. Ein Match auf Augenhöhe ist zu erwarten, bei dem die Gäste am Schluß eine Vorentscheidung im Meisterschaftskampf schaffen könnten, oder die SpVgg macht die Restsaison noch einmal spannend.

Kann die DJK Seugast weiter zumindest um Rang 2 noch mitkämpfen? Dazu wäre allerdings ein Dreier der Abdel-Haq-Elf (4./38) in Neusorg (8./32) vonnöten. Andere Sorgen haben in den beiden restlichen Partien drei der beteiligten Teams. Der FC Weiden-Ost II (12./13), aktuell Inhaber des "Schleudersitzes" möchte seinem favorisierten Gegner aus Kemnath (5./34) lebenswichtiges Punktegut abringen. Und im Match der SG SV Sorghof (10./20) gegen den TSV Pressath (11./16) geht es für beide - knapp am rettenden Ufer platzierten - Mannschaften darum, den Abstand zu den Ostlern zu vergrößern.

Hier im Überblick die Nachholspiele in der KK West beginnend ab Mittwoch bis Ostersamstag:

W'eschenb.
0:0
TSV Reuth

SV Neusorg
3:0
DJK Seugast

SG SV Sorghof
2:2
TSV Pressath

Weiden-Ost II
0:2
SW Kemnath

Aufrufe: 012.4.2022, 11:00 Uhr
Werner SchaupertAutor