In der Partei getrennt auf dem Platz geeint: Dieter Janecek (Grüne) und Michael Kießling (CSU).
In der Partei getrennt auf dem Platz geeint: Dieter Janecek (Grüne) und Michael Kießling (CSU). – Foto: Sportgemeinschaft DTB/Nils C. Beckmann

FC Bundestag: Dieter Janecek und Michael Kießling LIVE - Wie leben Politiker den Amateurfußball?

Abgeordnete im Vorort-Interview

Dieter Janecek (Grüne) und Michael Kießling (CSU) spielen gemeinsam im FC Bundestag. Die fußballbegeisterten Politiker sprechen mit uns im Live-Interview.

München - Es gibt 82 Millionen Bundestrainer, heißt es oft. Auf eine Mannschaft trifft der Spruch immerhin beinahe zu. Etwa 60,4 Millionen Wahlberechtigte leben in Deutschland. Und die entscheiden über den FC Bundestag.

Ja, das Abgeordnetenhaus in Berlin hat eine eigene Fußballmannschaft. „Noch nie ist etwas ‚an die Presse durchgestochen‘ worden“, schreibt der FC Bundestag auf der Team-Website. Die Abgeordneten Dieter Janecek (Grüne) und Michael Kießling (CSU) kommen jetzt dennoch zum Doppel-Interview.

FC Bundestag: Deutschland wählt den Kader - Wer schafft es in die Parlaments-Mannschaft?

Hier treffen sich die Politiker aller Fraktionen und unterstützen mit Benefiz-Spielen soziale Projekte. Norbert Lammert, ehemals Präsident des deutschen Bundestags, bezeichnete die Abgeordnetenmannschaft schon als „Botschafter des Parlaments“, freut sich der FC Bundestag.

Spielen kann hier nur, wer auch gewählt wird. Das bezeichnet die Mannschaft selbst als tückisch. Denn die Wählerinnen und Wähler entscheiden wohl kaum nach fußballerischem Talent. Bald wird es also spannend für den FC Bundestag: Bleiben die Schlüsselspieler auch nach der Wahl in der Mannschaft? Kießling kommt aus dem oberbayerischen Wahlkreis Starnberg-Landsberg-Germering, Janecek aus München-West/Mitte.

Dieter Janecek (Grüne) und Michael Kießling (CSU) LIVE: Bundestags-Abgeordnete im Vorort-Interview

Ob sie einem Mannschaftkollegen bei der Bundestagswahl vielleicht auch fürs Team die Daumen drücken, werden uns Dieter Janecek und Michael Kießling am Donnerstag ab 13.15 Uhr im Facebook-Live-Interview verraten. Wir sprechen mit den Abgeordneten auch über die anstehende EM der Parlamentarier.

Außerdem werfen wir einen besonderen Rückblick auf das vergangene Fußballjahr. Corona-Zwangspause, schließlich -Abbruch - nie war der Sport politisch so heiß diskutiert wie in der Pandemie. Wie hat sich das für die Politiker angefühlt? Sie kennen beide Seiten der Medaille.

Aufrufe: 021.7.2021, 12:35 Uhr
Fussball Vorort FuPa+OberbayernAutor

Verlinkte Inhalte