– Foto: Rainer Rosenau

Ein Ostermontag der Nachbarduelle in der KK West

Die Fans in Grafenwöhr, Kastl und Kemnath können sich auf prestigeträchtige Matches am zweiten Feiertag freuen.

Auch die Kreisklasse West zieht - wie alle anderen unteren Ligen unseres Spielkreises - am Ostermontag die 21. Runde der laufenden Spielzeit durch, ehe es dann langsam aber sicher in Richtung der Zielgeraden geht. Dabei freuen sich die Fußballanhänger auf drei Sportplätzen auf Nachbarduelle, die ja schon immer ihren eigenen Reiz besitzen.

Bis in die Spitzengruppe vorgearbeitet hat sich mittlerweile der SC Eschenbach, der zum Derby nach Kemnath zu den "Schwarz-Weissen" reist. Die haben ihre Ambitionen nach durchwachsenem Start ins neue Jahr zurückschrauben müssen, sind aber nach wie vor eine harte zu knackende Nuß. Will der SCE allerdings weiter mitmischen "ganz oben", muß er die Hürde Kemnath überspringen.

Derby Nummer 2 sehen die Fans in Grafenwöhr, wo der TSV Pressath bei der Bezirksligareserve seine Visitenkarte abgibt. Von der Papierform eine klare Sache für die SV, sollte man meinen, doch die in Abstiegsgefahr schwebenden Gäste brauchen jeden Punkt, werden alles in die Waagschale werfen und dürfen keinesfalls unterschätzt werden.

Im dritten Nachbarduell kreuzt Schlußlicht TSV Kastl mit der SpVgg Neustadt am Kulm die Klingen. Bei der erst einmal erfolgreichen Heimelf wollen die Gäste den wohl entscheidenden Schritt tun, um sich das Ticket für eine nächste Kreisklassensaison zu sichern.

Schauen wir im Klassement ganz nach oben. Ligaprimus TSV Reuth wird sich gegen den SV Neusorg keinesfalls die Blöße geben wollen, wie auch die SpVgg Windischeschenbach in Sorghof und auch die DJK Seugast auf eigenem Terrain gegen den FC Weiden-Ost II. Einen Ausrutscher darf sich keiner erlauben, das ist klar.

Eine mehr als ordentliche Saison spielt der FC Kaltenbrunn. Im Heimspiel gegen den stark abstiegsgefährdeten SV Kulmain stehen die Zeichen der Stubenvoll-Elf ganz klar auf Sieg, der zehnte Saisondreier und die Punkte 35 bis 37 sollen am Montag verbucht werden.

Im Überblick noch einmal die Matches des 21. Spieltags der KK West am Ostermontag:

SW Kemnath
1:2
Eschenbach

DJK Seugast
1:0
Weiden-Ost II

TSV Reuth
1:0
SV Neusorg

SG SV Sorghof
1:0
W'eschenb.

Kaltenbrunn
2:0
SV Kulmain II

Grafenwöhr II
7:2
TSV Pressath
Spieltext Grafenwöhr II - TSV Pressath

TSV Kastl
2:0
Neustadt/K
Spieltext TSV Kastl - Neustadt/K

Aufrufe: 015.4.2022, 11:00 Uhr
Werner SchaupertAutor